…ich schätze die Mischung aus urbanem Leben und ländlichem Idyll, die die Region Grafschaft Bentheim auszeichnet. Damit verbunden ist mein berufliches Engagement, die Region und speziell Nordhorn als attraktives Tourismus- und Freizeitziel bekannt zu machen.

-Marina Kramer, Auszubildende Kauffrau für Tourismus und Freizeit, 3. Lehrjahr

 

… es ist toll, nicht als „Neuling“ oder „Anfänger“ behandelt zu werden. Das Teamgefühl beim VVV ist motivierend und fördert das Selbstbewusstsein. Sollte irgendetwas sein, man sich unsicher fühlen oder Fragen haben – man kann mit jedem sprechen, auch die Geschäftsleitung ist da keine Ausnahme. Ich fühle mich wohl im Team und meine Arbeit profitiert davon. Man fühlt sich ernst genommen, mit solchem Spaß fühlt sich die Arbeit nicht wie arbeiten an.

-Juliane Harenberg, Auszubildende Kauffrau für Marketingkommunikation, 3. Lehrjahr

 

 … ich schätze, dass wir als Auszubildende beim VVV viel Verantwortung zugetragen bekommen und darum sehr selbstständig arbeiten können. Vor allem der Kundenkontakt bietet uns die Möglichkeit, jeden Tag neue Erfahrungen zu sammeln. Außerdem ist mir ein gutes Arbeitsklima sehr wichtig und das ist mir beim VVV gegeben.

-Hannah Dreiskämper, Auszubildende Kauffrau für Tourismus und Freizeit, 2. Lehrjahr