HAMLET von KING’S MEN ist ein modernes Coming-of-Age-Drama, herzzerreißend,  energiegeladen und voller Humor.

Der Junge Hamlet leidet unter dem Tod seines ermordeten Vaters und darunter, dass seine Mutter so schnell dessen Bruder heiratete. Der einzige, dem HAMLET noch vertraut, ist sein Freund Horatio: Eine Rolle die die vier KING’S MEN  gemeinsam übernehmen. Sie brechen Hamlets Schweigen, formulieren die tiefsten Lebensfragen und sprechen für ihn – so lange, bis Hamlet sein Leben wieder selbst in die Hand nehmen kann.

KING’S MEN spielt Shakespeares Klassiker – mitreißend und energiegeladen. In einer Mischung aus Deutsch und Niederländisch, mit einer Prise Englisch und Twents (dem Dialekt der Region Twente) erlebt das Publikum Shakespeares große Geschichten. Die Sprachen verschmelzen zu einer klaren und spannenden Erzählung, die auf beiden Seiten der Grenze verstanden wird. Schwierig? Keineswegs. No fear Shakespeare!

Die Vorstellungen spielen in intimer Atmosphäre an außergewöhnlichen Orten im deutsch-niederländischen Grenzgebiet. Wie zu Shakespeares Zeiten stehen bei KING’S MEN nur Männer auf der Bühne. Mit viel Verve, Humor und noch mehr Testosteron spielen sie, virtuos wechselnd, alle Rollen; auch die der Frauen.

Unter der leidenschaftlichen Regie von Silvia Andringa ist ein packendes Konzept entstanden: Ihre Bearbeitungen der Klassiker sind frisch und originell. Die Texte werden dem Ensemble auf den Leib geschrieben und schlagen in der transparenten und direkten Spielweise eine Brücke ins Hier und Jetzt. Die großartigen Spielorte im Grenzgebiet fungieren als Kulisse, die Kostüme sind theatral und expressiv, die Erzählweise ist direkt und nah am Publikum – wir erobern die Herzen unserer Zuschauer im Sturm.

Tickets sind hier erhältlich. 

Veranstaltungsdetails

HAMLET von KING’S MEN, ein modernes Coming-of-Age-Drama
Schlossstrasse 0
Burg Bentheim
48455 Bad Bentheim

Webseite: www.kingsmen-openair.com

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

30. September 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Helene Bockhorst – Die Bekenntnisse der Hochstaplerin

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Mehr Informationen

3. Oktober 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

am 03.Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen:

„Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ana und August Zirner sprechen über ihre jüdischen Wurzeln

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19 Uhr, sind der Schauspieler August Zirner und seine Tochter Ana Zirner zu Gast in der Stadtbibliothek Nordhorn. Gemeinsam stellen sie ihr Buch „Ella und Laura“ vor. Es handelt sich um den Nachholtermin für die ausgefallene Lesung am 1. April 2022.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

„Glückliches Händchen“ – Inklusions-Comedy mit Martin Fromme

Wer kann schon von sich behaupten, ein „glückliches Händchen“ zu haben? Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem “appen“ Arm inkludiert in seinem zweiten politisch unkorrekten Comedy-Programm am laufenden Band. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das PlattSatt-Festival

Vom 07. Bis zum 16. Oktober wird es wieder bunt in unserer Region! Das PlattSatt-Festival findet bereits zum 6. Mal statt.

Mehr Informationen