1. Nordhorner Musiksommer 2019

Florian Lohoff bringt Blues und Rock in den Stadtpark

Musiksommerkonzert am 20. Juli mit groovigem Stilmix

Nordhorn. Das nächste Konzert des Nordhorner Musiksommers sollten sich Freunde von Blues und Rock gleichermaßen in den Kalender eintragen: Am Sonnabend, den 20. Juli 2019, um 19.30 Uhr präsentiert das städtische Kulturreferat in der Konzertmuschel im Stadtpark mit der „Florian Lohoff Band“ improvisationsfreudigen und lässigen Bluesrock, der auch vor Soul und Funk nicht Halt macht.

Bei Florian Lohoffs Musik ist deutlich der Einfluss von Größen wie Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Philip Sayce, Henrik Freischlader, oder Joe Bonamassa erkennbar. Ursprünglich kommt er aber aus einer ganz anderen Ecke: „Früher habe ich ziemlich viel elektronische Musik gemacht. Mein Vater ist aber immer mal wieder mit einem Led-Zeppelin-Album vorbeigekommen, das hat mich total beeindruckt.“, erklärt Lohoff dazu. „Nun ist Blues immer die Basis – aber mit rockiger Ausprägung.“

Ihm und seiner Band geht es um das Aufbrechen von Klischees, um den Kontrast und um die innere Zerrissenheit. Die sind auch in den Songs des aktuellen Albums „Tangled Up in Blue“ zu finden. Schonungslos reflektierende Lyrics treffen auf mitreißende Gitarrensoli und einen groovy Funk-Spirit. Die Musik ist ehrlich, soulful, leidenschaftlich und vor allem tief berührend.

Die „Florian Lohoff Band“ nimmt sich den Raum für musikalische Entfaltung, berauschende Sound-Elemente und packende Soli. Dabei will sich die Band nicht in eine Schublade stecken lassen, sondern bewegt sich galant zwischen Soul, Funk, Pop und Rock. Die unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen verbindet die „Florian Lohoff Band“ zu einer völlig neuen Soundwelt. Durch unerwartete Rhythmik-Wechsel entsteht ihr ganz eigener, noch lang im Ohr haftender Sound, der die Songs von Freiheit und vom Altern, von gesellschaftlichen Zwängen und dem alltäglichen Leben, manchmal auch von der Liebe, perfekt in Szene setzt.

Nach vielen Bandprojekten mit häufigen Namensänderungen und Umbrüchen in der Besetzung beschloss Florian Lohoff im Jahr 2011 dieses Solo-Projekt zu gründen. Bereits im darauffolgenden Jahr erschien das erste Album „Lifetimeshuffle“. Mit dem zweiten Album „Tangled Up In Blue“ tourten sie bereits national und in den Niederlanden. Außerdem war die „Florian Lohoff Band“ schon im Vorprogramm zahlreicher erfolgreicher Künstler*innen der Szene zu sehen. Unter anderem standen sie mit „The Temperance Movement“, Henrik Freischlader, SIMO, Walter Trout und vielen mehr auf der Bühne.

Aktuell arbeitet Lohoff, der all seine Songs selbst schreibt, am Feinschliff des dritten Albums „8mm“. Es soll sich noch mehr in Richtung Funk und Soul bewegen. „Sicher wird auch der ein oder andere Song vom neuen Album in Nordhorn zu hören sein“, hofft Kerstin Spanke, Leiterin des städtischen Kulturreferats. „Wir freuen uns auf eine sehr lässige und ziemlich groovige Blues-Nacht!“

Um die Konzertabende im Stadtpark kulinarisch abzurunden, gibt es ein gastronomisches Angebot an Getränken und kleinen Speisen. Außerdem verleiht das Kulturreferat vor Ort Picknickdecken. Darauf können alle großen und kleinen Musikfans das Konzert bequem genießen. Der Eintritt zum Musiksommer ist wie immer frei.

Veranstaltungsdetails

27. Nordhorner Musiksommer 2019 Florian Lohoff
Ochsenstraße 40
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

1. Februar 2023
19:45 Uhr - 21:30 Uhr

Holzbläserensemble für Fortgeschrittene ab Februar

Acht Wochen lang können Erwachsene, die ein Holzblasinstrument spielen, die Möglichkeit wahrnehmen, in einem Ensemble zu musizieren. Der Kurs geht vom 1. Februar bis 22. März und findet immer mittwochs um 19:45 Uhr in Raum E.1 statt. Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 50 Euro.

Mehr Informationen

2. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bei Anruf Mord – Krimiklassiker von Frederik Knott

Ex-Tennisprofi Tony Wendice führt ein luxuriöses Leben. Leisten kann er sich das mit dem Geld seiner wohlhabenden Frau Sheila. Doch Sheila hat ein Verhältnis mit dem Krimiautor Max Halliday. Und so beschließt Tony, seine Frau beseitigen zu lassen und ihr Vermögen zu erben. Es soll der perfekte Mord werden, nicht die kleinste Spur soll auf ihn als Urheber deuten. Doch der Anschlag verläuft ganz anders als geplant, und plötzlich steht Sheila vor Gericht…

Mehr Informationen

2. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Matze Knop -Mut zur Lücke

Im deutschen Comedy-Business hat Matze Knop den wahrscheinlich Größten …
Abstand zwischen seinen Schneidezähnen natürlich!

Und ausgerechnet diese Zahnlücke hat ihn jetzt zum Titel seines neuen Live-Programms inspiriert: „Mut zur Lücke“.

Mehr Informationen

3. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

THEATERWERKSTATT NORDHORN „SPÄTLESE“ VON FOLKE BRABAND

Maria, Agnes und Josefine sind die Golden Girls der Seniorenresidenz Abendrot. Bridgepartien, kleine Sticheleien und Trauerfeiern zu Ehren verstorbener Mitbewohner bestimmen den Alltag der leicht verwirrten Agnes, der gutherzigen Maria und von Josefine, der Theaterdiva von einst. Als Bonvivant Bruno ins Heim einzieht, blüht das betagte Damentrio förmlich auf.

Mehr Informationen

4. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

THEATERWERKSTATT NORDHORN „SPÄTLESE“ VON FOLKE BRABAND

Maria, Agnes und Josefine sind die Golden Girls der Seniorenresidenz Abendrot. Bridgepartien, kleine Sticheleien und Trauerfeiern zu Ehren verstorbener Mitbewohner bestimmen den Alltag der leicht verwirrten Agnes, der gutherzigen Maria und von Josefine, der Theaterdiva von einst. Als Bonvivant Bruno ins Heim einzieht, blüht das betagte Damentrio förmlich auf.

Mehr Informationen