1. Nordhorner Musiksommer 2019

Pop-Poet Alexander Knappe bringt musikalisches Chaos in den Stadtpark

Konzert des Cottbuser Sängers ist am 13. Juli 2019 Highlight des Nordhorner Musiksommers

Nordhorn. „Ohne Chaos keine Lieder“ ist das Motto des zweiten Musiksommer-Konzerts am Samstag, den 13. Juli 2019 um 19.30 Uhr im Stadtpark. Bereits zum zweiten Mal steht dann der Pop-Poet Alexander Knappe auf der Nordhorner Open-Air-Bühne. Auf Einladung des städtischen Kulturreferats liefert er das musikalische Highlight der diesjährigen Konzert-Saison.

Leben bedeutet auch Chaos. Und genau hier findet Alexander Knappe den Stoff für seine Songs: Im Drunter und Drüber, in glücklichen und schlechten Zeiten, kurzum in der Realität. „Ohne Chaos keine Lieder“ heißt daher das mittlerweile vierte Album des deutschen Sängers. Es ist der Nachfolger von „Musik an, Welt aus“ aus dem Jahr 2016. Das hatte er gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester des Staatstheaters Cottbus eingespielt. Im vergangenen Jahr spielte Knappe im Vorprogramm der großen Tour von „a-ha“.

Viele von Knappes deutschsprachigen Sangeskollegen wollen vor allem ihre Befindlichkeiten über das Erwachsensein zum Ausdruck bringen. Er ist hingegen einer, der echte Geschichten erzählen will: Er besingt in seinen Songs die eigene Krise als Glücksfall und das donnernde Leben als Erfahrung, die immer wieder gewagt werden soll. Knappe weiß, wovon er spricht: Die erste Karriere als Profi-Fußballer scheiterte am Kreuzbandriss, der Weg über eine Casting-Show zum ersten Plattenvertrag war steinig. Doch mit seinem Debutalbum „Zweimal bis unendlich“ gelang ihm auf Anhieb der Sprung in die Charts. Sein zweites Album „Die Zweite“ etablierte den ausdrucksstarken Sänger endgültig als deutschen Pop-Poeten.

Knappes Credo lautet: „Schreibe niemals einen Song ohne Grund!“. Jede Note, jedes Wort, will gefühlt, gespürt und gelebt werden. So übersetzt Knappe persönliche Brüche in feierliche Songs. Er wirft dabei ein ironisches, autobiografisches Licht auf sich und seine Art, das Leben in Musik zu verwandeln.

Eine Stärke in Knappes Musik ist die breite Instrumentierung. Hier tauchen Trompeten und Hörner genauso auf, wie Streicher und Chöre. Bei beschwingten Songs wie „Herz mit der Post“ sorgt das für ein Soul-, in „Farbenblind“ wiederum für ein Funk-Feeling. So werden die beziehungsschwangeren Texte vielfarbig untermalt, die ein wenig an Herbert Grönemeyer erinnern.

Beim Nordhorner Konzert dürfen sich Fans des Sängers nicht nur auf eingängige Pop-Melodien freuen, sondern ebenso auf anrührende Balladen. Dazu zählt etwa die Single „Du“. Darin erzählt Knappe von einem Liebesdrama, das von der Geschichte seiner Eltern inspiriert ist.

Alexander Knappe hat zudem Entertainer-Qualitäten und gibt alles auf der Bühne: Er tanzt, springt, steckt das Publikum mit seiner Energie an, kann aber auch ruhigere Lieder voller Emotionen präsentieren. „Knappes Songs sind sehr persönlich. Und er traut sich, sie genau so auf der Bühne zu erzählen, dass sich sein Publikum in die Arme geschlossen fühlt“, weiß Kerstin Spanke, Leiterin des städtischen Kulturreferats, aus eigener Erfahrung zu berichten. „Konzerte von Alexander Knappe und seiner Band machen einfach glücklich“, fügt sie hinzu.

Um die Konzertabende im Stadtpark kulinarisch abzurunden, gibt es ein gastronomisches Angebot an Getränken und kleinen Speisen. Außerdem verleiht das Kulturreferat vor Ort Picknickdecken. Darauf können alle großen und kleinen Musikfans das Konzert bequem genießen.

Der Eintritt zum Musiksommer ist wie immer frei.

Veranstaltungsdetails

27. Nordhorner Musiksommer 2019 Pop-Poet Alexander Knappe
Ochsenstraße 40
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

30. September 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Helene Bockhorst – Die Bekenntnisse der Hochstaplerin

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Mehr Informationen

3. Oktober 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

am 03.Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen:

„Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ana und August Zirner sprechen über ihre jüdischen Wurzeln

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19 Uhr, sind der Schauspieler August Zirner und seine Tochter Ana Zirner zu Gast in der Stadtbibliothek Nordhorn. Gemeinsam stellen sie ihr Buch „Ella und Laura“ vor. Es handelt sich um den Nachholtermin für die ausgefallene Lesung am 1. April 2022.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

„Glückliches Händchen“ – Inklusions-Comedy mit Martin Fromme

Wer kann schon von sich behaupten, ein „glückliches Händchen“ zu haben? Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem “appen“ Arm inkludiert in seinem zweiten politisch unkorrekten Comedy-Programm am laufenden Band. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das PlattSatt-Festival

Vom 07. Bis zum 16. Oktober wird es wieder bunt in unserer Region! Das PlattSatt-Festival findet bereits zum 6. Mal statt.

Mehr Informationen