Wir bringen euch zurück in die 80er und 90er!

  • Der DJ spielt die passende Musik
  • Bei passender Motto-Kleidung ein Bier oder einen Sekt auf‘s Haus
  • Freunde mitbringen: für Gruppen ab 6 Personenspendieren wir 4 Flaschen Sekt oder einen 2 Liter-Siphon (Bier nach Wahl)

Eintritt: frei

Veranstaltungsdetails

80er/90er-Jahre Party im Grafschafter Brauhaus
Grafschafter Brauhaus
Vechteaue 2
48529 Nordhorn

Webseite: https://www.grafschafterbrauhaus.de/
E-Mail: theke@grafschafterbrauhaus.de
Telefon: 05921-723988

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

13. Juli 2024
18:00 Uhr - 23:00 Uhr

Sommerfest im Tierpark

Einen lauen Sommerabend mit einem vielfältigen Programm in ganz besonderer Atmosphäre genießen – dazu lädt der Tierpark auch in diesem Jahr am 13. Juli ein.

Mehr Informationen

21. Juli 2024
11:30 Uhr - 13:00 Uhr

Klassische Stadtführung Nordhorn

Begleiten Sie uns klassisch zu Fuß durch Nordhorn und erhalten Sie dabei auf unterhaltsame Art und Weise viele spannende Informationen über die „Wasserstadt Nordhorn“, die einmal die „Textilstadt im Grünen“ war.

Mehr Informationen

25. Juli 2024
11:30 Uhr - 13:00 Uhr

KINDER STADTFÜHRUNG NORDHORN

Begleiten Sie uns mit Ihren Kindern zu Fuß durch Nordhorn und erhalten Sie dabei auf unterhaltsame und kindgerechte Art und Weise viele spannende Informationen über die „Wasserstadt Nordhorn“, die einmal die „Textilstadt im Grünen“ war.

Mehr Informationen

3. August 2024
11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Afrika-Tag in der Kornmühle

CVJM Nordhorn- Blanke veranstaltet gemeinsam mit dem Verein MLANGO e.V. am 03. August auf dem Gelände der Kornmühle einen Afrikatag zugunsten der Schulspeisung in Malawi.

Mehr Informationen

3. August 2024
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Museumsfabrik in der Alten Weberei

„Textilproduktion live“ ist das Motto . Ehemalige Textilwerker zeigen  an historischen, laufenden Textilmaschinen den gesamten Produktionsgang der Baumwollverarbeitung bis zum Weben eines Stoffes. Berichte aus der Arbeitswelt der Textilfabriken NINO, Povel und Rawe erhalten Sie bei einem Rundgang aus erster Hand von den ehrenamtlichen Vorführtechnikern.

Mehr Informationen