Es ist wieder soweit: Junge Bands aus der Region zeigen beim alljährlichen “Charming For The Noise”, was sie drauf haben. Das zweitägige Festival findet am Freitag, den 8. März und am Samstag, den 9. März 2019 jeweils ab 20.00 Uhr im Nordhorner Jugendzentrum statt. Wer sich einen Eindruck über die regionale Musikszene verschaffen oder einfach unterhaltsame Abende mit Live-Musik genießen möchte, hat hier die Gelegenheit dazu. An jedem der beiden Abende treten jeweils vier Bands auf. Eröffnet wird das „Charming“ am Freitag von ACOUSDICK (Akustik-Cover) aus Veldhausen. Darauf folgen PITFEYNTE (Punk-Rock) aus der Niedergrafschaft, KLABUSTERBERND (Deutschrock/Punk) aus Hesselte/Nordhorn und TRITON (Punk-Rock) aus Nordhorn/Neuenhaus. Am Samstagabend präsentieren sich TOOLS OF BETRAYAL (Groove-Metal) aus Nordhorn/Lage, WHAT I CREATE (Metalcore) aus Nordhorn/Lingen, Lightpuzzle (Alternative Rock/Progerssive Rock) aus Nordhorn/Rheine und ANA (Grunge) aus Bad Bentheim. Der Radiosender Ems-Vechte-Welle plant, beide Abende für die Daheimgebliebenen live zu übertragen. Der Eintritt beträgt pro Abend zwei Euro. Einlass ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es bei Dirk Weustink im Jugendzentrum Nordhorn.

Veranstaltungsdetails

CHARMING FOR THE NOISE 2019 Lokalband-Festival im Jugendzentrum
Jugendzentrum
Denekamper Str. 26
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

New York Gospel Stars

Die Gospels sind zurück für eine erneute Deutschlandtournee und wieder heißt es „We are the New York Gospel Stars“!

Zusammengekommen um die „gute Botschaft“ zu verbreiten, stehen die New York Gospel Stars seit über 15 Jahren auf der Bühne.

Wer die New York Gospel Stars kennt, weiß dass sie ihrem Namen alle Ehre machen. Genauso wie New York selbst, sind die Gospel Stars voller verschiedener Facetten und Energien. Performances voller Dynamik und Emotionen lassen die Herzen höherschlagen.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen