Zwei auf beiden Seiten der Grenze für anspruchsvolle Vokalmusik bekannte Chöre laden im Mai zu Konzerten ein: Das Vokalensemble Frenswegen mit Probensitz am Kloster Frenswegen in Nordhorn und der Kamerkoor Canteclaer aus Enschede arbeiten erstmals zusammen und bereiten derzeit das Konzertprogramm vor, in dessen Mittelpunkt doppelchörige Kompositionen alter Meister stehen. Das Konzert in Nordhorn findet am 18. Mai statt.

Das Vokalensemble Frenswegen hat es sich seit der Gründung vor 10 Jahren zur Aufgabe gemacht, auch eher unbekannte Werke geistlicher Chormusik einzustudieren. Der Chor unter Leitung von Regionalkantor Stephan Braun genießt in der Grafschaft Bentheim einen ausgezeichneten Ruf und gehört nach Meinung von Kritikern zu den besten der Region; dies nicht zuletzt wegen der ausgewogenen Besetzung in den Stimmlagen. Der Kamerkoor Canteklaer ist auf deutscher wie niederländischen Seite für Liebhaber der Chormusik in kleiner Besetzung längst kein unbeschriebenes Blatt: In der niederländischen Grenzregion gehört das rd. 20köpfige Ensemble unter Leitung von Iassen Raykov zu einer der ersten Adressen guten Chorgesangs.

Die Klangfülle von mehr als 60 Sängerinnen und Sängern nutzen die Ensembles nun für die Darbietung dreier großer doppelchöriger Werke, entstanden vom 17. bis 19. Jahrhundert: Von Heinrich Schütz „Singet dem Herrn ein neues Lied“, von Johann Sebastian Bach die Motette „Komm, Jesu, komm“ und von Felix Mendelssohn-Bartholdy „Warum toben die Heiden“. Alle Kompositionen sind für zwei gemischte Chöre geschrieben. Als gemeinsames Chorstück wird auch das Ave Maria von Franz Xaver Biebl gesungen. Ergänzt wird das Programm durch solistische Instrumentalmusik: in Nordhorn wird Fabian Schlie Kompositionen für Marimbaphon spielen, in Enschede Dora Raykova Kompositionen für Violine.

In Nordhorn findet das Konzert am Samstag, 18.05.2019 um 19.30 Uhr in der St. Augustinuskirche statt. Das zweite Konzert in Enschede beginnt am Sonntag, 19.05.2019 bereits um 16 Uhr in der St. Jakobuskirche. Karten für beide Konzerte gibt es im Vorverkauf in Nordhorn (Buchhandlung Thalia), Emlichheim (Hanne´s Laden), Neuenhaus (Bürgerbüro im Rathaus), Schüttorf (Moldwurf), Uelsen (Buchhandlung Mine), Online über GN-Ticketshop.de und über die Homepage www.canteklaer.nl sowie bei den Chormitgliedern.

Foto: Vokalensemble Frenswegen e.V.

Veranstaltungsdetails

„Doppelchörige Vokalmusik“ in Nordhorn und Enschede
Burgstraße 12
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

8. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Take it to the Limit – …verneigen sich vor den Eagles!

Sechs irische Brüder und ihre Freunde erobern die Bühnen der Welt mit Ihrer Verneigung vor den „Eagles“

„Hotel California“ „Take It Easy“, „New Kid In Town“, „Desperado“, „Take It To The Limit“, „One Of These Nights“. Die Welthits von The Eagles kennt wohl jeder und kann jeder mitsingen und ab und zu passiert etwas Magisches, wenn die richtige Kombination von Musikern zusammenkommt. Dies ist der beste Weg um die Band „Take it to the Limit“ zu beschreiben!!

Mehr Informationen

9. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Schlachtplatte – die Jahres-Endabrechnung 2022

Der Kölner Kabarettist Robert Griess schart jedes Jahr aufs Neue vier Kabarett-Kolleg*innen um sich, um als Ensemble abzurechnen mit allem, was quer und schief läuft. Jede der Künstler*innen für sich ist schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – als Ensemble aber sind sie noch mehr als nur die Summe ihrer Einzeltalente. Gemeinsam rechnen sie ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn um uns herum.

Mehr Informationen

10. Februar 2023
19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Heimspiel HSG Nordhorn-Lingen  –  TV 05/07 Hüttenberg

HSG Nordhorn-Lingen  –  TV 05/07 Hüttenberg

10. Februar

19:30 Uhr

Euregium Nordhorn

Mehr Informationen

10. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Rüdiger Hoffmann – Mal ehrlich!

Gönnen Sie sich Entertainment mit Kultstatus. Erleben Sie den Entdecker der Langsamkeit live und genießen Sie einen unterhaltsamen Abend.

Mehr Informationen

10. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

THEATERWERKSTATT NORDHORN „SPÄTLESE“ VON FOLKE BRABAND

Maria, Agnes und Josefine sind die Golden Girls der Seniorenresidenz Abendrot. Bridgepartien, kleine Sticheleien und Trauerfeiern zu Ehren verstorbener Mitbewohner bestimmen den Alltag der leicht verwirrten Agnes, der gutherzigen Maria und von Josefine, der Theaterdiva von einst. Als Bonvivant Bruno ins Heim einzieht, blüht das betagte Damentrio förmlich auf.

Mehr Informationen