„Dschungelbuch – das Musical“

Ersatztermin für Fr. 27.03.2020

Infos und Tickets:

Das Musical dauert zwei Stunden inklusive 20 Minuten Pause und ist geeignet für Zuschauer ab vier Jahren. Die Tickets kosten im Vorverkauf 23,- / 20,- Euro je nach Kategorie, Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 2,- Euro. Der Preis an der Tageskasse beträgt zuzüglich 2,- Euro. Erhältlich sind die Tickets unter https://theater- liberi.de/tickets?location=nordhorn sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Mit großem Herz und viel Temperament setzt das Theater Liberi den zeitlosen Bestseller von Rudyard Kipling über das mutige Findelkind und den Dschungelbuch-Liebling Balu neu in Szene. Ein beeindruckendes Bühnenbild, farbenfrohe Kostüme und bestens ausgebildete Musicaldarsteller hauchen dem Dschungel Leben ein. Musikalisch wird dem Publikum einiges geboten: eine groovende Affenbande, Shir Khan als König des Rock ’n‘ Roll und ein funkiges Finale – abgerundet durch rasante Choreografien.

 

Seit über hundert Jahren fasziniert die Geschichte vom Findelkind Mogli ganze Generationen. In dem Wolfsrudel um Oberhaupt Akela, dem herzensguten Bären Balu und dem weisen Panther Baghira hat Mogli eine neue Familie gefunden, die ihm die Gesetze des Dschungels lehrt. Aufregende und große Abenteuer stehen bevor, denn Mogli trifft nicht nur auf eine wilde Affenbande, sondern auch auf ulkige Geier und die geheimnisvolle Schlange Kaa. Aber der Urwald birgt auch Gefahren: Der Tiger Shir Khan fürchtet seine Stellung als König des Dschungels und will das Menschenkind vertreiben. Mogli beginnt sich zu fragen, wo er eigentlich hingehört. Und als ihm dann noch das Mädchen mit der roten Blume begegnet, steht seine Welt endgültig auf dem Kopf…

 

Veranstaltungsdetails

„Dschungelbuch – das Musical“
Ootmarsumer Weg 14
48527 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

29. November 2021
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

DER GOLDENE TOPF

Der junge Student Anselmus läuft tagträumend durch Dresdens Straßen, bis er aus Unachtsamkeit über den Korb einer alten Apfelverkäuferin stolpert. Aus Scham und Leichtsinn überlässt er ihr gleich sein ganzes Portemonnaie, doch auch das kann das Apfelweib nicht daran hindern, ihn zu verfluchen.

Und so beginnt die Geschichte von Anselmus: Er verliebt sich in Serpentina, die ihm als blauäugige Schlange erscheint und tritt bei dem eigentümlichen Archivarius Lindhorst eine Stelle als Kopierhilfe an –nicht ahnend, dass dieser nicht nur Serpentinas Vater ist, sondern auch dem Geschlecht der Salamander

Mehr Informationen

3. Dezember 2021
16:00 Uhr - 21:00 Uhr

Weihnachtsmarkt im Tierpark Nordhorn

Der Startschuss fällt am Freitag, den 3. Dezember um 16 Uhr. Die Buden der
Kunsthandwerker und der Zoo-Gastronomie auf dem Weihnachtsmarkt öffnen dann
erstmals für die kommenden 10 Tage ihre Klappen. Auch die übrige Gastronomie wird in
das Gesamtkonzept eingebunden. Mit seinem entsprechenden Hygienekonzept will der
Tierpark all seinen Besuchern einen stimmungsvollen Familienweihnachtsmarkt mit
größtmöglicher Sicherheit bieten.

Mehr Informationen

4. Dezember 2021
17:00 Uhr - 23:00 Uhr

Abgesagt – Nikolausumzug

Wie im letzten Jahr verbindet der Nikolaus den Weihnachtsmarkt des Tierparks mit dem der Innenstadt, indem sein Besuch in Nordhorn um 15.00 Uhr im Tierpark startet.

Mehr Informationen

5. Dezember 2021
11:00 Uhr - 12:00 Uhr

„Sonntags im Museum“ – Museumsrallye für Familien mit Kindern

„Sonntags im Museum“

Stadtmuseum Nordhorn im NINO-Hochbau

Museumsrallye für Familien mit Kindern

Anmeldung nicht erforderlich, max. 15 Teilnehmer. Eintritt: 4/3 Euro; Kinder & Jugendliche frei.

Mehr Informationen

9. Dezember 2021
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

25 KM/H – Komödie nach einem Drehbuch von Oliver Ziegenbalg

Christian und Georg treffen sich zum ersten Mal seit Jahrzehnten auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Während Georg als Tischler im Heimatstädtchen geblieben ist und den Vater bis zu dessen Tod gepflegt hat, hat Christian als Geschäftsmann eine erfolgreiche Karriere gemacht. Die ausgeprägten Animositäten werden am Abend im gemeinsamen Elternhaus mit Hilfe großer Mengen Alkohols einigermaßen erfolgreich verdrängt. Zumindest so weit, dass die beiden beschließen, die gemeinsame Moped-Tour durch Deutschland zu machen, die sie mit 16 Jahren verabredet hatten. Die Geschichte zweier ungleicher Brüder, die sich auf eine Reise durch Deutschland begeben. Eine Reise zu sich selbst, in die eigene Vergangenheit. In der Mitte des Lebens begegnen sie all den Träumen und Plänen von einst. Sie erkennen, wie wenige ihrer Wünsche aus der Jugend sie realisieren konnten. Gleichzeitig schaffen sie es gemeinsam, ein klein wenig auszubrechen und zu begreifen, dass man sich immer und in jeder Lebensphase seine Lebensträume erfüllen kann

Mehr Informationen