Ein Tag mich zu verwöhnen im Kloster Frenswegen

Das Kloster Frenswegen in Nordhorn lädt zu einem Oasentag am Samstag, den 24. Oktober 2020 ein. Der bewährte „Tag, mich zu verwöhnen“ bietet vielfältige Gelegenheiten zum Durchatmen und Entschleunigen. Schwester Simone Remmert gestaltet den Tag von 11:30 Uhr bis 17 Uhr mit Entspannungseinheiten, Wahrnehmungsübungen, Geschichten und biblischen Impulsen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, so dass Sie sich an einem hoffentlich schönen Herbsttag rundum verwöhnen lassen können. Schwester Simone Remmert CJ ist geistliche Begleiterin und Sozialpädagogin und lebt in Emlichheim.

Die Kosten für den Oasentag betragen 20 Euro inclusive Mittagessen und Kaffee mit Kuchen.

Eine Anmeldung ist notwendig bis spätestens 19.10.2020 an der Klosterpforte (stiftung@kloster-frenswegen.de oder 05921-8233-0)

Weitere Veranstaltungen

31. Oktober 2020
20:00 Uhr - 21:00 Uhr

201. pro nota-Konzert 31.10.2020

31.Okt. 2020, 20 Uhr
201. °pro nota°-Konzert // Einstündiges Konzert ohne Pause
Reduziertes Platzangebot
Manz-Saal im NINO HOCHBAU – Kompetenzzentrum Wirtschaft,
NINO Allee 11, Nordhorn

Mehr Informationen

3. November 2020
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

„Grafschafter Rezeptgeschichten“ 03.11.2020

Di, 3.11.2020, 19.00 Uhr: „Grafschafter Rezeptgeschichten“ Ausstellung und Lesung mit Hannes Hiller und Bernd Durstewitz Bernd Durstewitz hat Rezepte der […]

Mehr Informationen

5. November 2020
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Ermutigungscafé

Das Ermutigungscafé ist ein Treffpunkt, bei dem es bei Kaffee und Tee darum geht neue Impulse und Gedankenanstöße zu bekommen. […]

Mehr Informationen

7. November 2020
17:00 Uhr - 22:00 Uhr

Saisonstart der Punschfahrten

Saisonstart: 07. November 2020

Mehr Informationen

7. November 2020
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Moonlight Shopping

Tolle Lichtspiele, beeindruckende Illuminationen, shoppen bis 22.00 Uhr – auch in diesem Jahr kommt der erste Samstag im November wieder mit der beliebten Abendveranstaltung daher – organisiert vom VVV-Stadt- und Citymarketing e.V. und den Innenstadtkaufleuten.

Mehr Informationen