Erstmals wird auch warmes Mittagessen angeboten

Die Stadt Nordhorn bietet in den Osterferien eine Ferienbetreuung für Kinder im Grundschulalter an. Sie findet in den Räumlichkeiten der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule, Marktstraße 31, statt.

Spiel, Spaß, Bewegung und Basteleien stehen für die Kinder bei gemeinsamen Aktivitäten im Vordergrund. Das Angebot läuft von Montag, 27. März bis Freitag, 31. März und von Montag, 3. April bis Dienstag, 11. April (außer an Karfreitag und Ostermontag). Es werden drei Betreuungszeiten angeboten: von 7.30 bis 13.00 Uhr, von 7.30 bis 15.00 Uhr und von 7.30 bis 17.00 Uhr.

Die Stadt Nordhorn bietet in den Osterferien 2023 erstmals ein warmes Mittagessen für die teilnehmenden Kinder an. Dieses können die Familien zum Selbstkostenpreis bestellen.

Eine vorherige schriftliche Anmeldung der Kinder für die Ferienbetreuung und für das Mittagessen ist notwendig. Diese muss bis spätestens Mittwoch, 15. März 2023 bei der Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn eingegangen sein. Der Elternbeitrag richtet sich nach der Einstufung im Nordhorn-Pass. Das Formular für die Anmeldung zur Ferienbetreuung sowie bei Bedarf das Antragsformular für den Nordhorn-Pass können im Internet unter www.nordhorn.de/ferienbetreuung heruntergeladen werden.

Für nähere Auskünfte steht die Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn unter den Telefonnummern 05921 878-329 und 05921 878-435 zur Verfügung.

Veranstaltungsdetails

Ferienbetreuung für Grundschulkinder in den Osterferien
Marktstraße 31
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

New York Gospel Stars

Die Gospels sind zurück für eine erneute Deutschlandtournee und wieder heißt es „We are the New York Gospel Stars“!

Zusammengekommen um die „gute Botschaft“ zu verbreiten, stehen die New York Gospel Stars seit über 15 Jahren auf der Bühne.

Wer die New York Gospel Stars kennt, weiß dass sie ihrem Namen alle Ehre machen. Genauso wie New York selbst, sind die Gospel Stars voller verschiedener Facetten und Energien. Performances voller Dynamik und Emotionen lassen die Herzen höherschlagen.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen