Am 27. Januar 2020 um 17.30 Uhr findet in Nordhorn eine Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus im Gemeindehaus der Kreuzkirchengemeinde statt. Die Stadt Nordhorn und der Arbeitskreis Frieden laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme ein.

Hauptredner der diesjährigen Veranstaltung ist Pastor Gottfried Peters. Weitere Beiträge kommen von Marianne Schnelle vom Arbeitskreis Frieden, Bürgermeister Thomas Berling, der Christlichen Pfadfinderinnen- und Pfadfindergruppe „Wassergeusen“ sowie der Antirassistischen Initiative Nordhorn. Zum Abschluss der Veranstaltung findet eine Kranzniederlegung im Schwarzen Garten statt.

Vor 75 Jahren am 27. Januar 1945 wurden die Konzentrationslager in Auschwitz durch die Rote Armee befreit. Der damalige Bundespräsident Roman Herzog erklärte 1996 diesen Tag zum deutschlandweiten Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Stellvertretend für alle Orte des Holocaust wurde das Datum der Auschwitz-Befreiung außerdem 2005 von den Vereinten Nationen als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust ausgerufen.

Veranstaltungsdetails

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus
van-Delden-Straße 21
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

1. Februar 2023
19:45 Uhr - 21:30 Uhr

Holzbläserensemble für Fortgeschrittene ab Februar

Acht Wochen lang können Erwachsene, die ein Holzblasinstrument spielen, die Möglichkeit wahrnehmen, in einem Ensemble zu musizieren. Der Kurs geht vom 1. Februar bis 22. März und findet immer mittwochs um 19:45 Uhr in Raum E.1 statt. Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 50 Euro.

Mehr Informationen

2. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bei Anruf Mord – Krimiklassiker von Frederik Knott

Ex-Tennisprofi Tony Wendice führt ein luxuriöses Leben. Leisten kann er sich das mit dem Geld seiner wohlhabenden Frau Sheila. Doch Sheila hat ein Verhältnis mit dem Krimiautor Max Halliday. Und so beschließt Tony, seine Frau beseitigen zu lassen und ihr Vermögen zu erben. Es soll der perfekte Mord werden, nicht die kleinste Spur soll auf ihn als Urheber deuten. Doch der Anschlag verläuft ganz anders als geplant, und plötzlich steht Sheila vor Gericht…

Mehr Informationen

2. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Matze Knop -Mut zur Lücke

Im deutschen Comedy-Business hat Matze Knop den wahrscheinlich Größten …
Abstand zwischen seinen Schneidezähnen natürlich!

Und ausgerechnet diese Zahnlücke hat ihn jetzt zum Titel seines neuen Live-Programms inspiriert: „Mut zur Lücke“.

Mehr Informationen

3. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

THEATERWERKSTATT NORDHORN „SPÄTLESE“ VON FOLKE BRABAND

Maria, Agnes und Josefine sind die Golden Girls der Seniorenresidenz Abendrot. Bridgepartien, kleine Sticheleien und Trauerfeiern zu Ehren verstorbener Mitbewohner bestimmen den Alltag der leicht verwirrten Agnes, der gutherzigen Maria und von Josefine, der Theaterdiva von einst. Als Bonvivant Bruno ins Heim einzieht, blüht das betagte Damentrio förmlich auf.

Mehr Informationen

4. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

THEATERWERKSTATT NORDHORN „SPÄTLESE“ VON FOLKE BRABAND

Maria, Agnes und Josefine sind die Golden Girls der Seniorenresidenz Abendrot. Bridgepartien, kleine Sticheleien und Trauerfeiern zu Ehren verstorbener Mitbewohner bestimmen den Alltag der leicht verwirrten Agnes, der gutherzigen Maria und von Josefine, der Theaterdiva von einst. Als Bonvivant Bruno ins Heim einzieht, blüht das betagte Damentrio förmlich auf.

Mehr Informationen