Gratisführung im Bentheimer Hute- und Schneitelwald

Grafschafter Naturschutzranger führen Interessierte durch den Kulturraum.

Die Grafschafter Naturschutzranger der Zooschule des Nordhorner Tierparks veranstalten jeden erstem und dritten Sonntag im Monat (April bis Oktober) wieder eine der beliebten Gratisführungen durch den Bentheimer Hute- und Schneitelwald. Auf dem etwa zweistündigen informativen Spaziergang können die Teilnehmer mehr über den historischen Wald und seine tierischen Bewohner erfahren. Die Naturschutzranger gehen mit den Teilnehmern auf Spurensuche und werden bei der Entdeckungstour viel über die großen und kleinen tierischen Bewohner des Waldes erzählen. Es geht dabei nicht nur um die vielen Wildtiere, die bei den Streifzügen sicherlich zu entdecken sind. Mitten im Wald begegnen einem auch gelegentlich Gallowayrinder und Niederländische Landziegen des Nordhorner Tierparks, die in dem Gebiet ihre Aufgabe als echte „Naturschützer“ wahrnehmen. Aber auch zahlreiche Insekten sind bei den Rundgängen zu sehen. Es ist für kleine und große Naturentdecker gleichermaßen spannend die schillernden Käfer aus nächster Nähe zu betrachten!

Start der zweistündigen Führung ist um 14:30 Uhr am Parkplatz „Alte Försterei“ (Am Bade 6, Bad Bentheim). Die Teilnahme an den Führungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Foto Franz Frieling

Veranstaltungsdetails

Gratisführung durch den Bentheimer Hute- und Schneitelwald
Parkplatz „Alte Försterei“
Am Bade 6
48455 Bad Bentheim

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

27. Februar 2024
18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Galerie I Konzert – Musikalischer Genuss und Kunstführung

Kunst- und Musikgenuss nach Feierabend in der Städtischen Galerie.

Mehr Informationen

28. Februar 2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erich Kästner und seine Zeit

Am Mittwoch, 28. Februar, präsentieren „Die Neuen 3“ in der Stadtbibliothek Nordhorn um 19 Uhr einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Erich Kästner. Anlass ist der 50. Todestag des Schriftstellers, der vor allem mit seinen Büchern „Emil und die Detektive“ oder „Pünktchen und Anton“ berühmt geworden ist. An diesem Abend werden jedoch Texte für Erwachsene vorgetragen. „Die Neuen 3“, das ist ein Ensemble aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auszüge aus Kästners Büchern werden vorgetragen von Heike Koschnicke.

Mehr Informationen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen