Mit großem Flohmarkt, vielen Attraktionen und Programm am Bienenhaus

Am 02.06.2024 ist der Tierpark Nordhorn wieder ganz in der Hand der Kinder, denn an diesem Tag veranstaltet der Familienzoo wieder den bekannten und beliebten Kindertag. Hauptanziehungspunkt wird für viele Besucher wieder der große Kinderflohmarkt sein. Vom Eingang bis zum Erlebnisspielplatz des Tierparks bieten Kinder mit ihren Eltern ab 10 Uhr „Kindertrödel“ zum Verkauf an. Da sich der Flohmarkt auf dem Gelände des Tierparks befindet, muss selbstverständlich der Tierparkeintritt entrichtet werden. Für Jahreskarteninhaber ist die Veranstaltung natürlich wie alle anderen kostenlos zu besuchen. Informationen zur Anmeldung folgen noch. Es dürfen nur Kindersachen für Kinder von Kindern verkauft werden.

Ebenso findet die Stofftierklinik im Tierpark Nordhorn statt. Die Kinder können von 10 Uhr bis 17 Uhr ihre kleinen und großen Stofftiere den echten Tierärzten vorstellen und sie wie in einer richtigen Klinik untersuchen lassen. Egal, ob der Teddy Bauchschmerzen hat, oder ein gebrochenes Bein, die Ärzte haben in der Stofftierklinik am Vechtehof für alle Beschwerden eine Lösung parat. Die pelzigen Patienten werden verarztet und bekommen die passenden Medikamente. Dabei läuft alles wie in einer echten Tierarztpraxis ab: In der Anmeldung werden die Patienten und die Stofftier-Eltern empfangen und nach ihren Beschwerden gefragt. Ausgestattet mit einer Patientenkarte wird noch kurz im Wartezimmer Platz genommen, bevor eine Helferin die Patienten zum Doktor führt. Bei Verdacht auf einen gebrochenen Arm oder ein gebrochenes Bein kommt das Stofftier in den Röntgenraum. Für kleinere Notfälle, sprich arg in Mitleidenschaft gezogene Kuscheltiere, steht sogar ein OP bereit. Mit Pflastern, Spritzen und Verband behandelt und mit Medikamenten versorgt, geht es Teddy & Co. dann schnell wieder besser.

Neben der Stofftierklinik in Heuerhaus und Treckerremise am Vechtehof wird auch auf der Vechtewiese einiges geboten. Verschiedene Rettungsdienste und Hilfsorganisationen präsentieren ihre Arbeit.

Der Besuch der Stofftierklinik ist im Tierpark-Eintrittspreis enthalten.

Anmeldungen zum Kinderflohmarkt

Bitte unter Angabe folgender Informationen…

  • Vor- und Nachname des Ansprechpartners
  • Handynummer, über die wir Sie am Tag des Flohmarktes im Notfall erreichen können
  • E-Mailadresse
  • Anzahl Erwachsener
  • Anzahl Kinder

…per Mail an svenja.heymann@tierpark-nordhorn.de

Veranstaltungsdetails

Kinder- und Imkertag und Stofftierklinik
Tierpark Nordhorn
Heseper Weg 110
48531 Nordhorn

Veranstaltungsort


Bildergalerie

Weitere Veranstaltungen

25. Mai 2024
09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Klostermarkt für Jung und Alt

Im und am Kloster Frenswegen, unmittelbar vor den Toren der Stadt Nordhorn, findet im Sommer 2024 zum 13. Mal der Klostermarkt statt.

Mehr Informationen

25. Mai 2024
11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Schafschur im Tierpark

An diesem Samstag werden all unsere Schafe geschoren. Als Besucher können Sie die Schur live mitverfolgen. Geschoren wird an unserem Betriebshof, der sich hinter dem Amphibienhaus befindet.

Mehr Informationen

25. Mai 2024
11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Zweite Nordhorner Nachhaltigkeitswoche

Vom 25. Mai bis zum 2. Juni 2024 findet die zweite Nordhorner Nachhaltigkeitswoche mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit statt.

Mehr Informationen

26. Mai 2024
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Euregio-Cup 2024

Am Sonntag, den 26. Mai 2024 findet der Euregio Cup in Nordhorn statt. An diesem Tag kommen knapp 300 Kinder im Alter von 9-10 Jahren zusammen um an dem Handballturnier teilzunehmen.

Mehr Informationen

26. Mai 2024
14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Gratisführung am Kloster Bardel

Im Wacholderhain Bardel findet am Sonntag, den 26. Mai 2024 wieder eine Gratisführungen statt. Auf dem etwa zweistündigen familienfreundlichen Spaziergang können die Teilnehmer mehr über das geschichtsträchtige Gebiet und seine Naturschätze erfahren. Bei dem Rundgang sind neben etlichen wildlebenden Tieren auch die Bentheimer Landschafe des Nordhorner Tierparks zu bewundern, die als echte Kulturschützer in dem Gebiet weiden.

Mehr Informationen