In den Herbstferien führt die Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn erneut das erlebnisorientierte Planspiel „Kinderstadt NOHhausen” durch.  Die Kinderstadt wird in diesem Jahr zum 11. Mal durchgeführt und steht unter dem Motto „Dschungel“. Die Veranstaltung findet von Dienstag, den 08. Oktober bis Freitag, den 11. Oktober 2019 im Schulzentrum Deegfeld statt.

 

Die Kinderstadt bietet für etwa 85 Kinder der Schulklassen 4, 5 und 6 die Möglichkeit, sich spielerisch ihre eigene Stadt aufzubauen, in ihr zu leben, Freunde zu treffen, sich politisch zu engagieren und in verschiedenen Betrieben zu arbeiten. So gibt es zum Beispiel eine eigene Verwaltung mit Bürgeramt und Ordnungsamt, eine Post, eine Bank, einen Kiosk, einen Handwerksbetrieb, eine Schilderwerkstatt oder den eigenen Radiosender. Die Kinder gestalten die Betriebe selbst und bauen so eine Stadt im Kleinen auf. Sie wählen einen Bürgermeister oder eine Bürgermeisterin und den Rat der Stadt und können das Stadtleben aktiv mitgestalten.

 

Von Dienstag bis Freitag leben die Kinder von 10 bis 17 Uhr allein in NOHhausen, betreut von den Mitarbeiter*innen der Stadt Nordhorn. Am Freitag sind ab 15 Uhr auch die Eltern und Geschwister sowie alle Interessierten zu einem großen Stadtfest in die Kinderstadt eingeladen. Mit dem Ende des Stadtfestes um 17.30 Uhr schließt auch die Kinderstadt ihre Tore.

Die Teilnehmergebühr beträgt 50 Euro inklusive Verpflegung, beim NOH-Pass Stufe III bis V 40 Euro, Stufe II 30 Euro und Stufe I 10 Euro. Der NOH-Pass muss zur Anmeldung mitgebracht werden. Erstattungen mit den Gutscheinen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket sind möglich.

 

Anmeldungen sind von Montag, dem 9. September bis Donnerstag, dem 12. September 2019 ausschließlich online unter www.nordhorn.feripro.de möglich. Am Freitag, 13. September 2019 erfolgt die Auslosung der Plätze, sofern mehr Anmeldungen eingegangen als Plätze vorhanden sind. Die Teilnehmer erhalten eine Benachrichtigung per E-Mail.

 

Danach müssen innerhalb einer Woche der Teilnehmerbeitrag und ein Passbild des Kindes bei der Stadt Nordhorn, Abteilung Jugendarbeit, Stadthaus II, Zimmer 3.06 (Büchereiplatz, Nordhorn) abgegeben werden. Weitere Informationen zur Kinderstadt und zum Anmeldeverfahren unter www.nordhorn.de und telefonisch bei Heike Wolf unter 05921-878435.

Weitere Veranstaltungen

25. September 2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Grafschafter Musiktage

Nach einer Pause von zwei Jahren finden nun zum 41. Mal die Grafschafter Musiktage, unter dem Motto ,,Gruseln im Kloster – Tanz der Vampire“, statt.

Mehr Informationen

25. September 2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

kunstwegen: öffentliche Führung zu Jenny Holzers BLACK GARDEN

»Jenny Holzers Black Garden«. Treffpunkt 16 Uhr am
Eingang zum Schwarzen Garten, Ecke Jahnstraße / Van-Delden-Straße
Dauer ca. 60 Minuten

Mehr Informationen

30. September 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Helene Bockhorst – Die Bekenntnisse der Hochstaplerin

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Mehr Informationen

3. Oktober 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

am 03.Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen:

„Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ana und August Zirner sprechen über ihre jüdischen Wurzeln

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19 Uhr, sind der Schauspieler August Zirner und seine Tochter Ana Zirner zu Gast in der Stadtbibliothek Nordhorn. Gemeinsam stellen sie ihr Buch „Ella und Laura“ vor. Es handelt sich um den Nachholtermin für die ausgefallene Lesung am 1. April 2022.

Mehr Informationen