Krieg um Wörter und Sprache

Petra Gerster und Christian Nürnberger stellen ihr aktuelles Buch vor

 

Am Freitag, 11. März, stellen um 20 Uhr Petra Gerster und Christian Nürnberger im Konzert- und Theatersaal ihr aktuelles Buch „Vermintes Gelände“ vor. Darin geht es um den Gebrauch einer korrekten Sprache und was das mit uns macht. Die Diskussion über die sogenannte Identitätspolitik greift inzwischen auf unseren Alltag über. Es formiert sich zunehmend Protest dagegen, schon gegen das Gendern wird Sturm gelaufen. Konservative Kommentare sprechen bereits von »Sprachpolizei«, »Gedankenkontrolle« oder »Cancel Culture«. Die Gefahr ist laut Gerster und Nürnberger eine Herrschaft rigoroser Moralisten durch Tugendterror. Dagegen gibt es aber auch die Chance, eine Gesellschaft zu schaffen, die sensibler, achtsamer und toleranter mit sich und ihren Minderheiten umgeht. „Wir müssen uns entscheiden“ so die Autorinnen in ihrem Buch, „jeder Mensch wie auch die Gesellschaft insgesamt: Welche Haltung nehmen wir dazu ein?“

 

Petra Gerster und Christian Nürnberger sind seit 36 Jahren miteinander verheiratet, haben zwei Kinder und wohnen in Mainz. Petra Gerster ist Journalistin, erfolgreiche Buchautorin und war bis 2021 Moderatorin der ZDF-Hauptnachrichten-Sendung »heute«. Sie wurde mit einigen Preisen ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie den Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis für Fernsehjournalismus und die Goldene Kamera. Christian Nürnberger, Absolvent der Hamburger Henri-Nannen-Schule, war Redakteur bei verschiedenen Zeitungen und ist seit 1990 Publizist und freier Autor. Zusammen haben sie bereits zahlreiche Bücher geschrieben. Auf Einladung der Stadtbibliothek Nordhorn sind sie nun erneut in der Grafschaft Bentheim zu Gast. Karten sind für 18 Euro in der Bibliothek erhältlich. Mit der GN-Card gibt es einen Euro Ermäßigung.

 

 

Foto c) Kay Blaschke

Veranstaltungsdetails

Krieg um Wörter und Sprache
Ootmarsumer Weg 14
48527 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

8. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Take it to the Limit – …verneigen sich vor den Eagles!

Sechs irische Brüder und ihre Freunde erobern die Bühnen der Welt mit Ihrer Verneigung vor den „Eagles“

„Hotel California“ „Take It Easy“, „New Kid In Town“, „Desperado“, „Take It To The Limit“, „One Of These Nights“. Die Welthits von The Eagles kennt wohl jeder und kann jeder mitsingen und ab und zu passiert etwas Magisches, wenn die richtige Kombination von Musikern zusammenkommt. Dies ist der beste Weg um die Band „Take it to the Limit“ zu beschreiben!!

Mehr Informationen

9. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Schlachtplatte – die Jahres-Endabrechnung 2022

Der Kölner Kabarettist Robert Griess schart jedes Jahr aufs Neue vier Kabarett-Kolleg*innen um sich, um als Ensemble abzurechnen mit allem, was quer und schief läuft. Jede der Künstler*innen für sich ist schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – als Ensemble aber sind sie noch mehr als nur die Summe ihrer Einzeltalente. Gemeinsam rechnen sie ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn um uns herum.

Mehr Informationen

10. Februar 2023
19:30 Uhr - 22:00 Uhr

Heimspiel HSG Nordhorn-Lingen  –  TV 05/07 Hüttenberg

HSG Nordhorn-Lingen  –  TV 05/07 Hüttenberg

10. Februar

19:30 Uhr

Euregium Nordhorn

Mehr Informationen

10. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Rüdiger Hoffmann – Mal ehrlich!

Gönnen Sie sich Entertainment mit Kultstatus. Erleben Sie den Entdecker der Langsamkeit live und genießen Sie einen unterhaltsamen Abend.

Mehr Informationen

10. Februar 2023
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

THEATERWERKSTATT NORDHORN „SPÄTLESE“ VON FOLKE BRABAND

Maria, Agnes und Josefine sind die Golden Girls der Seniorenresidenz Abendrot. Bridgepartien, kleine Sticheleien und Trauerfeiern zu Ehren verstorbener Mitbewohner bestimmen den Alltag der leicht verwirrten Agnes, der gutherzigen Maria und von Josefine, der Theaterdiva von einst. Als Bonvivant Bruno ins Heim einzieht, blüht das betagte Damentrio förmlich auf.

Mehr Informationen