Kulturzentrum Alte Weberei präsentiert: „Vechte, Verse, Violinen“

 

Nordhorn. Das Kulturzentrum Alte Weberei lädt herzlich zur vierten Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Vechte, Verse, Violinen“ ein. Die Veranstaltung findet am 15. Februar um 18:00 Uhr statt und verspricht ein generationsübergreifenden Kulturabend für Jung und Alt.

Das Hauptziel von „V,V,V“ besteht darin, die verschiedenen Generationen durch die Kraft der Kultur zu verbinden. Künstler unterschiedlichen Alters werden das Publikum mit abwechslungsreichen Darbietungen begeistern. Die Moderation des Abends übernimmt Martin Liening, Gesangsbeiträge gibt es unter anderem von Chananja Schulz und ihrem Bruder Timon Uilenberg. Darüber hinaus erwartet die Gäste unter der Leitung von Anne Buijs ein Beitrag des klassischen Quartetts „Q2“.

Ein besonderes Highlight des Rahmenprogramms sind Informationsstände verschiedener ehrenamtlicher Institutionen, darunter auch stark vertretene Selbsthilfegruppen. Hier haben Besucher die Möglichkeit, mehr über die wertvolle Arbeit dieser Einrichtungen zu erfahren und sich persönlich zu engagieren.

Die Veranstaltung selbst steht ebenfalls im Zeichen des Ehrenamts. Der Eintritt ist frei, stattdessen werden Spenden für die Tafel in Nordhorn erbeten. Damit wird nicht nur kulturelles Engagement gefördert, sondern auch ein Beitrag zur Unterstützung bedürftiger Menschen in der Region geleistet.

Die Veranstaltung wird von Horst-Dieter Dörr (Landesseniorenrat), Nele Overhageböck (Kulturzentrum Alte Weberei) und Martin Liening organisiert und wird freundlicherweise von der Sparkasse Nordhorn und der Gewo gefördert.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung: https://alteweberei.de/produktion/vechte-verse-violinen-2/

Veranstaltungsdetails

Kulturzentrum Alte Weberei präsentiert: „Vechte, Verse, Violinen“
Kulturzentrum "Alte Weberei"
Vechte Aue 2
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

28. Februar 2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erich Kästner und seine Zeit

Am Mittwoch, 28. Februar, präsentieren „Die Neuen 3“ in der Stadtbibliothek Nordhorn um 19 Uhr einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Erich Kästner. Anlass ist der 50. Todestag des Schriftstellers, der vor allem mit seinen Büchern „Emil und die Detektive“ oder „Pünktchen und Anton“ berühmt geworden ist. An diesem Abend werden jedoch Texte für Erwachsene vorgetragen. „Die Neuen 3“, das ist ein Ensemble aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auszüge aus Kästners Büchern werden vorgetragen von Heike Koschnicke.

Mehr Informationen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

New York Gospel Stars

Die Gospels sind zurück für eine erneute Deutschlandtournee und wieder heißt es „We are the New York Gospel Stars“!

Zusammengekommen um die „gute Botschaft“ zu verbreiten, stehen die New York Gospel Stars seit über 15 Jahren auf der Bühne.

Wer die New York Gospel Stars kennt, weiß dass sie ihrem Namen alle Ehre machen. Genauso wie New York selbst, sind die Gospel Stars voller verschiedener Facetten und Energien. Performances voller Dynamik und Emotionen lassen die Herzen höherschlagen.

Mehr Informationen