Kunstwegen – Wiederbegegnungen

Am 1. und am 2. Juli 2023 lädt kunstwegen gemeinsam mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim und der Städtischen Galerie Nordhorn dazu ein, vier Künstlerinnen und Künstler persönlich wiederzutreffen oder neu kennenzulernen und mit ihnen gemeinsam ihre vor vielen Jahren entstandenen kunstwegen-Werke zu besuchen. Die Gäste und Werke sind:

Christiane Möbus – „Einerseits, andererseits“, 1988 (3. Bildhauer-Symposium in Frenswegen)
Ann-Sofi Sidén – „Turf Cupola“, 2000 (kunstwegen in Neugnadenfeld)
Marin Kasimir – „No Peep Hole“, 2000 (kunstwegen in Lage)
Tamara Grcic – „anderswohin“, 2012 (raumsichten in Brandlecht)

Programm:

Samstag, 1. Juli 2023, um 18 Uhr in der Städtischen Galerie Nordhorn Podiumsgespräch mit den vier Künstler:innen, Moderation: Dr. Regina Göschl (Landkreis Grafschaft Bentheim) und Dr. Thomas Niemeyer (Städtische Galerie Nordhorn) – Eintritt frei

Sonntag, 2. Juli 2023, um 10 Uhr Abfahrt Bus vor der Städtischen Galerie Nordhorn gemeinsame Fahrt nach Brandlecht, Frenswegen (mit Pause), Lage und Neugnadenfeld. Rückkehr nach Nordhorn um ca. 16 Uhr – Kostenbeitrag 10 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche 5 Euro. Begrenzte Plätze: Anmeldung für die Fahrt bitte vorab unter kontakt@kunstwegen.org
Ein Kooperation von kunstwegen mit dem Landkreis Grafschaft Bentheim und der Städtischen Galerie Nordhorn, gefördert durch die Emsländische Landschaft e.V. mit Mitteln des Landes Niedersachsen.

Veranstaltungsdetails

Kunstwegen – Wiederbegegnungen
Städtischen Galerie Nordhorn
Vechteaue 2
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Bildergalerie

Weitere Veranstaltungen

27. Februar 2024
18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Galerie I Konzert – Musikalischer Genuss und Kunstführung

Kunst- und Musikgenuss nach Feierabend in der Städtischen Galerie.

Mehr Informationen

28. Februar 2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erich Kästner und seine Zeit

Am Mittwoch, 28. Februar, präsentieren „Die Neuen 3“ in der Stadtbibliothek Nordhorn um 19 Uhr einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Erich Kästner. Anlass ist der 50. Todestag des Schriftstellers, der vor allem mit seinen Büchern „Emil und die Detektive“ oder „Pünktchen und Anton“ berühmt geworden ist. An diesem Abend werden jedoch Texte für Erwachsene vorgetragen. „Die Neuen 3“, das ist ein Ensemble aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auszüge aus Kästners Büchern werden vorgetragen von Heike Koschnicke.

Mehr Informationen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen