Märchenkonzert „Die Wunderblume“ am 19. September
Erzählerin Heike Koschnicke mit Musikschul-Ensemble im Konzert- und Theatersaal

NORDHORN Am Sonntag, 19. September, veranstaltet die Musikschule Nordhorn um 15 Uhr im Konzert- und Theatersaal am Ootmarsumer Weg ein Märchenkonzert mit der bekannten Grafschafter Erzählerin Heike Koschnicke und einem speziell für diesen Anlass zusammengestellten Ensemble der Musikschule. Karten zum Einheitspreis von 3 Euro können ab Montag, 13. September bis Freitag, 17. September 11 Uhr in der Musikschule telefonisch unter (05921) 878-311 oder per Mail an musikschule@nordhorn.de bestellt werden. Wegen der Corona-Pandemie findet die Veranstaltung in diesem Jahr nicht in der sonst genutzten Kornmühle, sondern im gut belüfteten Konzert- und Theatersaal statt. Der Zugang ist nur mit entsprechendem Nachweis für vollständig Geimpfte, Genesene oder tagesaktuell Getestete möglich (3G-Regel). Es gilt Maskenpflicht, bei Kindern allerdings erst ab dem Alter von 6 Jahren. Am Sitzplatz dürfen die Masken abgenommen werden.

 

Heike Koschnicke ist über ihre Faszination für Märchen und das Vorlesen zum freien Erzählen gekommen. Als langjährige Vorlesepatin der Stadtbibliothek Nordhorn bildet sie Kinder zum Vorlesen aus. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Musikschule wird in diesem Jahr mit der Aufführung des russischen Märchens „Die Wunderblume“ fortgesetzt. Das Märchen handelt von dem bösen Eisfürsten, der den Menschen die Wunderblume gestohlen hat. Weil die schöne Akulina ihn nicht zur Frau nehmen möchte, lässt er sie zu Eis erstarren und überzieht das Land mit Schnee und klirrender Kälte. Wird es dem mutigen Aljoscha gelingen, die Wunderblume mit Hilfe der Zwerge und Tiere aus dem Land des Eisfürsten in seinen Besitz zu zurückzuholen und Akulina zu befreien?

 

Umrahmt und untermalt wird das Märchen mit Musik, vorgetragen von Schülerinnen und Schülern der Musikschule mit Akkordeon (Dozentin Ellen Ütrecht) und Gesang (Dozentin Olga Stikel) sowie Ivo Weijmans mit Percussion-Instrumenten.

Fotos (Musikschule)
Erzählerin Heike Koschnicke mit Musikschul-Ensemble beim Märchenkonzert am 7. März 2020 in der Kornmühle

Weitere Veranstaltungen

19. Mai 2024
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Familien Benefizgala – für das Projekt ,,Ein neuer Tag beginnt“

Am Pfingstsonntag, den 19. Mai um 19 Uhr, veranstaltet die Alte Weberei eine Benefizgala für die ganze Familie. Moderator und Entertainer Tom Wolf führt die Zuschauer durch das abwechslungsreiche Programm des Abends.

Mehr Informationen

24. Mai 2024
09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Sorglos zum Finanzamt – Buchführung leicht gemacht

ie meisten Existenzgründer, Kleinunternehmen, Freiberufler aber auch nebenberuflich Selbständigen praktizieren die Einfache Buchführung. Die Veranstaltung möchte Interessenten in die Lage versetzen, die einfache Buchführung und resultierend daraus die Einnahmen-Überschuss-Rechnung, selbst erstellen zu können.
 
Theoretischer Teil (1 Tag – am 24.05.2024)
 
–   Gesetzliche Grundlagen der Buchführung
–   Gewinnermittlungsmethoden
–   Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
–   Umgang mit dem Finanzamt
–   Prinzip der einfachen Buchführung
–   Kasse / Geschäftskonto

Mehr Informationen

24. Mai 2024
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Interessengemeinschaft Arbeitspferd zu Gast

Interessengemeinschaft Arbeitspferd e.V. mit tollem Veranstaltungsprogramm zu Gast auf der großen Vechtewiese im Tierpark Nordhorn.

Mehr Informationen

24. Mai 2024
15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Inklusives Spielplatzfest an der Irisstraße

Am Freitag, den 24. Mai 2024 von 15 bis 18 Uhr findet in Nordhorn ein Spielplatzfest an der Irisstraße statt.

Mehr Informationen

25. Mai 2024
09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Klostermarkt für Jung und Alt

Im und am Kloster Frenswegen, unmittelbar vor den Toren der Stadt Nordhorn, findet im Sommer 2024 zum 13. Mal der Klostermarkt statt.

Mehr Informationen