Musikschulkonzert zum Gedenken an Rob Zieverink

Akkordeonorchester und Projektchor am 13. November im Konzert- und Theatersaal

Nordhorn. Zum Gedenken an ihren vor vier Jahren verstorbenen Lehrer Rob Zieverink veranstaltet die Musikschule Nordhorn am Samstag, 13. November, um 19.30 Uhr ein Konzert mit Akkordeonorchester und Gesang im Konzert- und Theatersaal am Ootmarsumer Weg. Dabei tritt das Akkordeonorchester der Musikschule unter Leitung von Ellen Ütrecht auf, das für einen Teil des Programms unter Leitung von Roun Zieverink mit ehemaligen Mitgliedern ergänzt wird. Dazu kommt ein speziell für dieses Konzert zusammengestellter Chor unter Leitung von Roxine Engelbarts, in dem Sängerinnen und Sänger aus ehemals von Rob Zieverink in Deutschland und den Niederlanden geleiteten Chören mitwirken.

Mit diesem Konzert möchte die Musikschule im 50. Jahr ihres Bestehens an Rob Zieverink erinnern, ihren langjährigen Akkordeonlehrer, Orchester- und Chorleiter sowie Dirigenten und Arrangeur der Sinfonic Rock Nights, der am 5. Juli 2017 nach kurzer schwerer Krankheit unerwartet gestorben war. Zur Aufführung gelangen bekannte Titel aus Film, Musical und Rock-Pop wie „Music“ von John Miles, „Libertango“ von Astor Piazzolla, „La Storia“ von Jacob de Haan, „A brand new Day“ von Luther Vandross und „Bohemian Rhapsodie“ von Freddie Mercury, wobei die gespielten Titel meistenteils von Rob Zieverink arrangiert wurden.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Zutritt erhalten entsprechend der im städtischen Kulturbereich geltenden 2G-Regel ausschließlich Geimpfte oder Genesene.

Fotos (Musikschule)

  • Das Akkordeonorchester der Musikschule Nordhorn zusammen mit dem Jugend-Percussion-Ensemble am 29. September 2019 im Nordhorner Konzert- und Theatersaal
  • Rob Zieverink

Veranstaltungsdetails

Musikschulkonzert zum Gedenken an Rob Zieverink
Ootmarsumer Weg 14
48527 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

25. September 2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Grafschafter Musiktage

Nach einer Pause von zwei Jahren finden nun zum 41. Mal die Grafschafter Musiktage, unter dem Motto ,,Gruseln im Kloster – Tanz der Vampire“, statt.

Mehr Informationen

25. September 2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

kunstwegen: öffentliche Führung zu Jenny Holzers BLACK GARDEN

»Jenny Holzers Black Garden«. Treffpunkt 16 Uhr am
Eingang zum Schwarzen Garten, Ecke Jahnstraße / Van-Delden-Straße
Dauer ca. 60 Minuten

Mehr Informationen

30. September 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Helene Bockhorst – Die Bekenntnisse der Hochstaplerin

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Mehr Informationen

3. Oktober 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

am 03.Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen:

„Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ana und August Zirner sprechen über ihre jüdischen Wurzeln

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19 Uhr, sind der Schauspieler August Zirner und seine Tochter Ana Zirner zu Gast in der Stadtbibliothek Nordhorn. Gemeinsam stellen sie ihr Buch „Ella und Laura“ vor. Es handelt sich um den Nachholtermin für die ausgefallene Lesung am 1. April 2022.

Mehr Informationen