Gut betreut – auch in den Sommerferien
Stadt Nordhorn bietet Ferienbetreuung für Grundschulkinder

Die Stadt Nordhorn bietet während der Sommerferien eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder an. Sie unterstützt damit aktiv Familien, die während der Ferienzeit eine verlässliche und attraktive Betreuung für Kinder im Grundschulalter benötigen und suchen.

Die Betreuung findet an zwei Standorten statt:

Im Jugendheim Stadtflur am Immenweg wird an allen Werktagen in den Ferien eine Betreuung von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr angeboten. Die Stadt Nordhorn empfiehlt eine Anmeldung an diesem Standort all denjenigen, die ihre Kinder ausschließlich vormittags betreuen lassen möchten.

Im Jugendzentrum an der Denekamper Straße stehen drei verschiedene Betreuungszeiten zur Wahl: von 7.30 bis 13.00 Uhr, von 7.30 bis 15.00 Uhr oder von 7.30 bis 17.00 Uhr. Bei einer Betreuung bis in den Nachmittag hinein wird ein warmes Mittagessen für die Kinder angeboten. Dieses können die Familien bei der Anmeldung zur Ferienbetreuung zum Selbstkostenpreis mitbuchen.

Für Kinder, die nach den Sommerferien eingeschult werden, bietet die Stadt einen Sonderservice an: Ausschließlich für sie gibt es im Jugendzentrum eine Betreuung am Donnerstag, den 17. August und Freitag, den 18. August von 7.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Die Betreuung der Kinder erfolgt an beiden Standorten durch qualifizierte und erfahrene Honorarkräfte und Helfer*innen. Spielen und basteln, Spaß und Spannung bei Aktivitäten drinnen und draußen stehen dabei im Vordergrund.

Eine vorherige schriftliche Anmeldung der Kinder für die Ferienbetreuung ist notwendig und muss bis spätestens Dienstag, 20. Juni 2023 erfolgen. Das Anmeldeformular kann im Internet unter www.nordhorn.de/ferienbetreuung heruntergeladen oder telefonisch bei der Abteilung Jugendarbeit der Stadt Nordhorn unter den Telefonnummern 05921 894-34 oder 05921 878-329 angefordert werden. Auf der Internetseite finden sich auch weitergehende Informationen sowie eine Übersicht der Kostenbeiträge für die Betreuungszeiten und das Mittagessen. Für nähere Auskünfte stehen die Mitarbeiter*innen der Abteilung Jugendarbeit unter den genannten Telefonnummern zur Verfügung.

Bildergalerie

Weitere Veranstaltungen

27. Februar 2024
18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Galerie I Konzert – Musikalischer Genuss und Kunstführung

Kunst- und Musikgenuss nach Feierabend in der Städtischen Galerie.

Mehr Informationen

28. Februar 2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erich Kästner und seine Zeit

Am Mittwoch, 28. Februar, präsentieren „Die Neuen 3“ in der Stadtbibliothek Nordhorn um 19 Uhr einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Erich Kästner. Anlass ist der 50. Todestag des Schriftstellers, der vor allem mit seinen Büchern „Emil und die Detektive“ oder „Pünktchen und Anton“ berühmt geworden ist. An diesem Abend werden jedoch Texte für Erwachsene vorgetragen. „Die Neuen 3“, das ist ein Ensemble aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auszüge aus Kästners Büchern werden vorgetragen von Heike Koschnicke.

Mehr Informationen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen