Poetry Slam #9

 

Am 14. November 2019 ab 20.00 in der Alten Weberei, Saal 2

-Autorenwettstreit zwischen Lyrik, Prosa, Comedy etc.-

 

Achtung, diesmal an einem Donnerstag, dem 14.11.2019, wird die Alte Weberei in Nordhorn wieder einmal zum Zentrum der Wortgefechte. In Kooperation mit dem Poetry Slam Label „World of WORDcraft“ wird bereits zum neunten Mal um die „Goldene Spindel“ geslammt. Hochkarätige Sprachakrobat*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Gebiet duellieren sich mit Witz, Tiefgang und Wortgewandtheit. Wer am Ende des Abends als Sieger*in von der Bühne tritt entscheidet allein das Publikum – und auf dieses kommt eine recht schwere Aufgabe zu, denn es haben sich u.a. folgende Slammer*innen angekündigt:

 

Florian Wintels (Bielefeld)

 

Florian Wintels gehört zu den vielseitigsten und erfolgreichsten Bühnen-Protagonisten der deutschsprachigen Slam-Szene. Der gebürtige Bad Bentheimer sicherte sich den Titel des niedersächsisch-bremischen Meisters bereits dreimal (2013, 2016 & 2017) und ist damit alleiniger Rekordhalter. Er gewann insgesamt weit über 200 Poetry Slams sogar den weltgrößten vor 7.000 Zuschauern auf dem Deichbrand Festival. Außerdem gewann er den Musikslam der deutschsprachigen Meisterschaften 2018, denn er kann auch singen. Die ARD beschrieb ihn jüngst als ,,rappende Slammaschine‘‘.

 

Agnes Maier (Graz)

Agnes Maier greift ihre Texte direkt aus ihrem Alltag. Dem Alltag einer jungen Mutter, Hebamme und Slam Poetin. In ihrem Buch „Veni, Vidi, Vulva – Slamtexte aus dem Leben einer Hebamme“ hat die österreichische Meisterin im Poetry Slam sowie zweifache steirisch-kärntnerische Landesmeisterin ihre beliebtesten Texte gesammelt und im September 2018 veröffentlicht. Ihre Werke bewegen sich zwischen Lyrik und Spoken Word und sind stets berührend, ernst, lustig und alles dazwischen.

 

Ella Anschein (Siegburg)

Ella Anschein, Jahrgang 1996, ist Schauspielschülerin, Autorin und Slam Poetin. Die gebürtige Bonnerin ist seit vielen Jahren mit ihren Texten unterwegs und sowohl in der Prosa als auch der Lyrik zu Hause. 2017 wurde sie nordrhein-westfälische U20-Meisterin im Poetry Slam, im Februar 2018 feierte ihr erstes Soloprogramm Premiere in Siegburg, wo sie seit Beginn ihrer Ausbildung lebt und arbeitet. Ihre Texte werden von ihrer gewaltigen Performance getragen und lassen niemanden unberührt zurück.

Jeder der auftretenden Künstlerinnen und Künstler hat dabei jeweils sechs Minuten Zeit die selbst verfassten Texte vorzutragen, dann ist das Publikum an der Reihe und bewertet die gehörten Beiträge mit lautstarkem Applaus sowie mit Punkten von eins bis zehn. Es verspricht wieder einmal mehr ein interaktiver, unterhaltsamer Abend in der Alten Weberei Nordhorn zu werden!

 

Für alle Künstler des Abends gilt: Instrumente, Verkleidungen und sonstige Requisiten sind verboten – es zählt nur der reine Vortrag. Ob Kurzgeschichte, Gedicht, Tagebucheintrag, Raptext oder Anekdote. Ob gelesen oder auswendig gesprochen, ob geschrien oder geflüstert, alles ist erlaubt, solange es aus der eigenen Feder stammt. Moderiert wird der 9. Nordhorner Poetry Slam von Marian Heuser (World of WORDcraft). Los geht’s am Donnerstag den 14. November um 20 Uhr in der Alten Weberei Nordhorn. Einlass ist um 19 Uhr.


Tickets an allen öffentlichen Vorverkaufstellen : 11,50

( GN-Card Rabatt 2,00)

Veranstaltungsdetails

Poetry Slam #9
Vechteaue 2
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

25. September 2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

Grafschafter Musiktage

Nach einer Pause von zwei Jahren finden nun zum 41. Mal die Grafschafter Musiktage, unter dem Motto ,,Gruseln im Kloster – Tanz der Vampire“, statt.

Mehr Informationen

25. September 2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr

kunstwegen: öffentliche Führung zu Jenny Holzers BLACK GARDEN

»Jenny Holzers Black Garden«. Treffpunkt 16 Uhr am
Eingang zum Schwarzen Garten, Ecke Jahnstraße / Van-Delden-Straße
Dauer ca. 60 Minuten

Mehr Informationen

30. September 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Helene Bockhorst – Die Bekenntnisse der Hochstaplerin

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Mehr Informationen

3. Oktober 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

am 03.Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen:

„Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ana und August Zirner sprechen über ihre jüdischen Wurzeln

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19 Uhr, sind der Schauspieler August Zirner und seine Tochter Ana Zirner zu Gast in der Stadtbibliothek Nordhorn. Gemeinsam stellen sie ihr Buch „Ella und Laura“ vor. Es handelt sich um den Nachholtermin für die ausgefallene Lesung am 1. April 2022.

Mehr Informationen