Soirée mit Marimbaphon

Ein Schülerkonzert auf hohem Niveau

 

Nordhorn Schülerinnen und Schüler der Musikschule Nordhorn gestalten am 18. Mai um 19:30 Uhr in der Kreuzkirche eine Soirée, bei der das Marimbaphon im Mittelpunkt steht.

Die Musik für die große Bandbandbreite an Perkussions-Instrumenten hat sich in den letzten Jahren eines großen Popularitätsschubs erfreut. Die Instrumente der sogenannten Mallets oder auch Stabspiele wie Marimba-, Xylo- und Vibraphon und Glockenspiel erklingen in verschiedenen Tonhöhen und können sowohl für das Melodie- als auch das Harmoniespiel eingesetzt werden.

An der Musikschule Nordhorn hat Ivo Weijmans die Abteilung Perkussion sowohl im Rock/Pop-Bereich mit dem Drumset als auch im klassischen Schlagwerkspiel bereits seit 30 Jahren als engagierter Lehrer, Konzertveranstalter und Arrangeur aufgebaut und liegt damit nun voll im Trend.  „Wir freuen uns sehr, dass wir Marco Onstenk als Dozent gewinnen konnten, der die Arbeit sehr erfolgreich weiterführt“, erklärt Ivo Weimanns, der seit knapp einem Jahr die Musikschule leitet und daher seine Unterrichtstätigkeit einschränken musste.

Dass das Marimbaphon ein klanglich und technisch vielfältiges und abwechslungsreiches Instrument ist, zeigt sich in der Gestaltung des Programms mit wunderschöner Musik von J. S. Bach bis hin zu den variantenreichen Klängen der zeitgenössischen Komponistin Keiko Abe und Arrangements für Marimbaphon mit anderen Instrumenten wie dem Keyboard.

Das anspruchsvolle Programm wird von jungen talentierten Schülerinnen und Schüler der Musikschule Nordhorn vorgetragen, die beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ bereits auf Regional- und Landesebene Preise gewonnen haben. Einige von ihnen haben es sogar bis zum Bundeswettbewerb, der vom 2. bis 5. Juni in Oldenburg stattfinden wird, geschafft.

Es verspricht ein unvergessliches Konzert zu werden.

Der Eintritt ist frei.

 

Foto: Galeriekonzert am 22. Juni 2021

Veranstaltungsdetails

Soirée mit Marimbaphon – Ein Schülerkonzert auf hohem Niveau
van-Delden-Str. 21
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

27. Mai 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

DIE-HEINZ-ERHARDT-SHOW

Heinz Erhardt war und ist der Urvater deutscher Comedy, der Spaßmacher des Wirtschaftswunders, unerreichte Ulknudel und Scherzmaultasche, der ungekrönte Kalauerkaiser. Der Schatten-und Handtheatervirtuose Günter Fortmeier, dem Nordhorner Publikum bereits durch Auftritte beim „Internationalen Straßenkulturfest“ und in der Kornmühle bekannt, und die Kabarettisten Frank Sauer und Volkmar Staub lassen ihn in der Heinz-Erhardt-Show hoch und seine Texte, Lieder und Sketche neu aufleben, ohne den selbstmörderischen Versuch zu wagen, ihn nachzuahmen. Jeder auf seine eigene künstlerische Art, kneten sie die Gedichte bis sie quietschen, sie knödeln, mimen, hiphoppen, zitieren und rezitieren was das Zeugs hält.

Mehr Informationen

31. Mai 2022
09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Planspiel „Pimp your Town“

Von Dienstag, den 31. Mai bis Donnerstag, den 2. Juni 2022 wird im Nordhorner Jugendzentrum das preisgekrönte Planspiel „Pimp Your Town!“ durchgeführt. Rund 100 Schüler*innen schlüpfen dann in die Rolle von Ratsmitgliedern oder Mitgliedern des begleitenden Medienteams.

Mehr Informationen

10. Juni 2022
13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Sorglos zum Finanzamt – Buchführung leicht gemacht

Die meisten Existenzgründer, Kleinunternehmen, Freiberufler aber auch nebenberuflich Selbständigen praktizieren die Einfache Buchführung. Die Veranstaltung möchte Interessenten in die Lage versetzen, die einfache Buchführung und resultierend daraus die Einnahmen-Überschuss-Rechnung, selbst erstellen zu können.

Mehr Informationen

11. Juni 2022
19:30 Uhr - 22:00 Uhr

HAMLET von KING’S MEN, ein modernes Coming-of-Age-Drama

KING’S MEN spielt Shakespeares Klassiker – mitreißend und energiegeladen. In einer Mischung aus Deutsch und Niederländisch, mit einer Prise Englisch und Twents (dem Dialekt der Region Twente) erlebt das Publikum Shakespeares große Geschichten. Die Sprachen verschmelzen zu einer klaren und spannenden Erzählung, die auf beiden Seiten der Grenze verstanden wird. Schwierig? Keineswegs. No fear Shakespeare!

Mehr Informationen

11. Juni 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

11. Juni 2022 // 206. °pro nota°-Konzert: Ardemus Quartet

Am 11. Juni findet als Open Air ein Kooperationskonzert zwischen °pro nota° und der Stiftung Kloster Frenswegen mit dem Ardemus Saxophone Quartet statt. Zu dem Ensemble gehören Lisa Wyss (Sopransaxophon), Lovro Merčep (Altsaxophon), Jenita Veurink (Tenorsaxophon) und Deborah Witteveen (Baritonsaxophon). Sie werden ein Programm rund um Tänze aus verschiedenen Zeiten und Kulturen erleben.

Mehr Informationen