Stolpersteine putzen

 

In Nordhorn und vielen anderen Städten erinnern „Stolpersteine“ an das Schicksal der Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert oder vertrieben wurden. Das Kirchenschiff in der Burgstraße 10, eine Einrichtung des Bistums Osnabrück, lädt wieder dazu ein, diese Gedenktafeln zu säubern und so der zahlreichen Opfer zu gedenken: am Samstag, 06.11. ab 11 Uhr. Dies kann als Einzelperson oder in kleinen Gruppen geschehen: mit der Familie oder Nachbarschaft, mit Freunden, dem Chor oder der Schulklasse. Vieles ist denkbar. „Wir wollen mit der Veranstaltung ein deutliches Signal gegen Antisemitismus und auch gegen das Vergessen setzen“, sagt Katharina Engelen, Pastoralreferentin im Kirchenschiff. Die Putzmaterialien und weitere Hinweise stehen im Kirchenschiff bereit. Wer fertig ist, kommt zurück dorthin und ist herzlich zu Kaffee, Tee und Kuchen eingeladen. Anmeldung bis Mittwoch, 03.11. im Kirchenschiff.

 

Katharina Engelen
Pastoralreferentin | Kirchenschiff Nordhorn
Burgstraße 10
48529 Nordhorn
Telefon: 05921-1796195
Mobil: 0171-3356303

E-Mail: engelen@kirchenschiff-nordhorn.de

Internet: www.kirchenschiff-nordhorn.de

 

Weitere Veranstaltungen

13. April 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Ann Vriend – TERMIN Verschiebung

Ann Vriend ist eine kanadische Sängerin. Ihr Sound erinnert gleichzeitig an den Vintage, Roots Soul Stil von Stax Records oder an Muscle Shoals Aufnahmen, ist aber gleichzeitig zeitgemäß, authentisch und veredelt mit politisch ergreifenden Texten.

Mehr Informationen

14. April 2024
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Grafschafter Anfietsen 2024

Endlich geht die Radsaison los!

Mehr Informationen

14. April 2024
14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Gratisführungen im Naturschutzgebiet Tillenbergener Heide

Im Naturschutzgebiet Tillenberge findet am Sonntag, den 14. April die zweite Gratisführung des Jahres statt. Auf dem etwa zweistündigen familienfreundlichen Spaziergang können die Teilnehmer mehr über das geschichtsträchtige Gebiet und seine Naturschätze erfahren.

Mehr Informationen

17. April 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Warten auf´n Bus – Schauspiel von Oliver Bukowski

Eine Bushaltestelle im Irgendwo: Ralle und Hannes, beide Ende 40, langzeitarbeitslos und frühinvalide, vor allem aber Vollzeitphilosophen des Lebens, verbringen im mäßig gemütlichen Wartehäuschen ihre Tage. Hier haben sie ihr Wohnzimmer gefunden, in dem sie über alles reden und diskutieren, was das Leben so ausmacht. Dabei werden sie betreut von einer nie versiegenden Quelle an Dosenbier. Ihre aus Kalendersprüchen und Wikipedia gespeisten Gespräche, die sie in tiefe Abgründe und äußerst gewagte Themenwechsel führen, enthalten stets eine gute Portion Lebensweisheit, gepaart mit Humor und einem Schuss Selbstironie.

Mehr Informationen

18. April 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Musical Starlights – Best of Musicals

Musical Starlights – Best of Musicals Erlebe die besten Musical-Highlights an einem Abend. Stimmgewaltige Starsolisten in aufwendigen Kostümen präsentieren die […]

Mehr Informationen