The Feelgood McLouds „Life on a Ferris Wheel“
Irish Folk-Punk

Man stelle sich vor, die „Dubliners“ wären erst Mitte dreißig, sehr, sehr durstig und hätten den Punk für sich entdeckt. Dann würden Punkrockhymnen mit Dudelsack, Banjo, Tin Whistle und Akkordeon verschmelzen. Und genau das ist es, was „The Feelgood McLouds“ ausmacht. Die sechs Saarländer bringen mit ihrer energiegeladenen Punkrockshow alles zum Beben. „The Feelgood McLouds“ klingen, als würden sich „NOFX“ und die „Dropkick Murphys“ in einem Irish Pub zu einer endlosen Party treffen. „Life On a Ferris Wheel“, das aktuelle Album der Band treffen in klassischer Celtic-Punk-Manier kräftig Dudelsäcken, Banjos und Akkordeons zusammen mit der punkigen Rhythmussektion. Celtic-Punk-Songs, die Spaß machen und zum Feiern, Singen, Schwofen und Trinken einladen.

Weitere Veranstaltungen

27. Februar 2024
18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Galerie I Konzert – Musikalischer Genuss und Kunstführung

Kunst- und Musikgenuss nach Feierabend in der Städtischen Galerie.

Mehr Informationen

28. Februar 2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erich Kästner und seine Zeit

Am Mittwoch, 28. Februar, präsentieren „Die Neuen 3“ in der Stadtbibliothek Nordhorn um 19 Uhr einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Erich Kästner. Anlass ist der 50. Todestag des Schriftstellers, der vor allem mit seinen Büchern „Emil und die Detektive“ oder „Pünktchen und Anton“ berühmt geworden ist. An diesem Abend werden jedoch Texte für Erwachsene vorgetragen. „Die Neuen 3“, das ist ein Ensemble aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auszüge aus Kästners Büchern werden vorgetragen von Heike Koschnicke.

Mehr Informationen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen