Das Kulturzentrum Alte Weberei veranstaltet in Kooperation mit der Theaterwerkstatt Nordhorn am 4., 5. und 10. September jeweils um 20 Uhr einen Theaterabend mit lockerer Atmosphäre.

Aufgeführt werden „Das Letzte Band“ von Samuel Beckett, ein Einpersonenstück, in dem der Protagonist Krapp, ein wenig erfolgreicher Literat und gealterter Frauenheld, eine gedoppelte Rückschau auf sein Leben hält und nach der Pause „Die Hexe“ von Ferenc Molnár, ein Zweipersonenstück, in dem eine Schauspielerin sich dem Vorwurf einer Ehefrau erwehren muss, sie mit ihrem Mann zu betrügen. Zwei  tiefsinnige und zugleich unterhaltsame Einakter, die einen interessanten Theaterabend versprechen. Die Besetzung besteht aus Wolfram Hörmeyer – der ebenfalls die Regie der Stücke übernommen hat – Birgitta Dietz, Anette de Fries und Delia Almeloh. Für einen Getränkeausschank über den Abend ist durch das Grafschafter Brauhaus gesorgt.

Die Tickets kosten 15,50€ und sind an allen öffentlichen Vorverkaufsstellen in Nordhorn erhältlich. Mitglieder der Theaterwerkstatt bekommen einen Rabatt von 2€.

Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften sowie das Tragen einer FFP2- der OP-Maske, außer am Sitzplatz. Außerdem weist das Team der Alten Weberei darauf hin, dass die 3G-Regel für den Zugang zur Veranstaltung greifen könnte und bittet alle Gäste sich vor den Terminen noch einmal über aktuelle Regeln zu informieren.

Weitere Veranstaltungen

7. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das PlattSatt-Festival

Vom 07. Bis zum 16. Oktober wird es wieder bunt in unserer Region! Das PlattSatt-Festival findet bereits zum 6. Mal statt.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Monsieur Claude 2 – Komödie

Der so herrlich politisch inkorrekte französische Spießer Claude Verneuil und seine Frau Marie mussten im ersten Teil „Monsieur Claude und seine Töchter“ so einiges über sich ergehen lassen:! Beschneidungsrituale, Truthahn halal essen und nicht zuletzt die Koffis von der Elfenbeinküste.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Nikita Miller – Freizeitgangster gibt es nicht!

Ich will später mal Feuerwehmann werden“, Nikita Miller, sechs Jahre alt, hat das nie gesagt. Nikita wusste nämlich nie so wirklich genau, welchen Beruf er sein ganzes Leben lang ausüben möchte. Also fuhr er seine ganz eigene Strategie: jeden erdenklichen Job annehmen und ausprobieren. Um herauszufinden, was er nie wieder machen möchte.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Es lebe die Familie! Fortsetzung des Komödienerfolgs „Monsieur Claude und seine Töchter“

. Die beliebte Multikulti-Familie Verneuil ist zurück! Am Freitag, 7. Oktober 2022, 20 Uhr, sind sie in der fulminanten Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter – Es lebe die Familie“ auf der Bühne des Nordhorner Konzert- und Theatersaals zu erleben. Nach der umjubelten Produktion des ersten Teils im Jahr 2018 präsentiert das „agon Theater München“ nun die grandiose Fortsetzung des Kinohits.

Mehr Informationen

8. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das Kinderatelier in der Kunstschule

Für einen Tag gehört die Kunstschulwerkstatt wieder ganz den jungen Künstlerinnen und Künstlern ab 7 Jahren. Gemeinsam mit der Kunstschul-Dozentin wird die aktuelle Ausstellung in der Galerie erkundet, und dann geht es mit ganz viel Freude an die eigene künstlerische Arbeit.

Mehr Informationen