Am Mittwoch, den 20. November 2019 befasst sich der Kulturausschuss der Stadt Nordhorn unter anderem mit den Nordhorner Ehrenbürgern. In der öffentlichen Sitzung, die um 16 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses beginnt, wird der Historiker Prof. Dr. Thomas Großbölting seine geschichtswissenschaftliche Untersuchung vorstellen. Im Anschluss an die Ausschusssitzung sind alle Interessierten zum gemeinsamen Austausch eingeladen.

 

Im Juli 2018 hatte die Stadt Nordhorn den Auftrag zur Erstellung eines wissenschaftlichen Gutachtens zu den Nordhorner Ehrenbürgern an Großbölting vergeben, der am renommierten historischen Institut der Universität Münster tätig ist. Der Professor für Neuere und Neuste Geschichte hat in seiner Untersuchung neben den Ehrenbürgern auch alle während und unmittelbar nach der NS-Zeit amtierenden Bürgermeister in den Blick genommen. Somit liegen nun Ergebnisse zu den Ehrenbürgern Ludwig Povel, Jan Hindrik Hoff, Bernhard Rawe, Kurt Schließer, Bernhard Niehues sen. und Walter Fastenrath sowie zu den Bürgermeistern Dr. Hermann Korte, Paul Gerhardt, Dr. Paul Drewer und Heinrich Barlage vor.

 

Recherchiert hat Großbölting deutschlandweit sowie im örtlichen Kreis- und Kommunalarchiv. Seine Forschungsergebnisse sowie Vorschläge, wie mit den vergebenen und zukünftigen Ehrenbürgerschaften umgegangen werden könnte, wird er nun im öffentlichen Teil des Kulturausschusses präsentieren und zunächst den Ausschussmitgliedern für Fragen zur Verfügung stehen. Damit auch interessierte Bürger*innen die Möglichkeiten haben, sich am Thema zu beteiligen, lädt die Stadt Nordhorn unmittelbar im Anschluss an die Sitzung zum gemeinsamen Austausch mit Prof. Dr. Großbölting ein. Das vollständige Gutachten wird anschließend auf der Internetseite www.nordhorn.de der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Veranstaltungsdetails

Untersuchungsergebnisse zu Ehrenbürgern werden vorgestellt – Offener Austausch im Anschluss an Kulturausschusssitzung
Bahnhofstraße 24
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

30. September 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Helene Bockhorst – Die Bekenntnisse der Hochstaplerin

Welche positiven Auswirkungen hat eine schlechte Kindheit? Wie exhibitionistisch darf eine Frau sein? Was haben Sex und Kartoffelsalat gemeinsam? Und warum beteiligt sich niemand am Crowdfunding für meine Brustvergrößerung – es hätten doch am Ende alle etwas davon? Helene Bockhorst stellt sich schonungslos selbst in Frage und präsentiert Geschichten, die lustig sind – sofern man sie nicht miterleben musste.

Mehr Informationen

3. Oktober 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

Tag der offenen Tür in der Sadiq Moschee Nordhorn

am 03.Oktober von 10 Uhr bis 18 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen:

„Eine Moschee soll nicht nur ein Ort sein, an dem die Muslime sich zum gemeinsamen Gebet versammeln. Eine Moschee ist auch eine Stätte der Begegnung, des Dialogs und der nachbarschaftlichen Zusammenkunft.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ana und August Zirner sprechen über ihre jüdischen Wurzeln

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022, 19 Uhr, sind der Schauspieler August Zirner und seine Tochter Ana Zirner zu Gast in der Stadtbibliothek Nordhorn. Gemeinsam stellen sie ihr Buch „Ella und Laura“ vor. Es handelt sich um den Nachholtermin für die ausgefallene Lesung am 1. April 2022.

Mehr Informationen

5. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

„Glückliches Händchen“ – Inklusions-Comedy mit Martin Fromme

Wer kann schon von sich behaupten, ein „glückliches Händchen“ zu haben? Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem “appen“ Arm inkludiert in seinem zweiten politisch unkorrekten Comedy-Programm am laufenden Band. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das PlattSatt-Festival

Vom 07. Bis zum 16. Oktober wird es wieder bunt in unserer Region! Das PlattSatt-Festival findet bereits zum 6. Mal statt.

Mehr Informationen