Plattdütsch im Tierpark Nordhorn
Tante Sofie, Tante Louise und Onkel Geit zu Gast mit heiteren Geschichten

Plattdeutsch lebt – zumindest im Tierpark Nordhorn! Nach einer Pause im vergangenen Jahr, gibt es
in 2020 wieder Abende „up Platt“ im Tierpark Nordhorn. Die Plattdeutsche Sprache gehört zum
historischen Vechtehof im Familienzoo einfach dazu. Viele Grafschafter verstehen oder sprechen das
Platt selber noch zu Hause. Für die Liebhaber der Mundart veranstaltet der Familienzoo an drei bis
vier Terminen die beliebten Plattdütschen Abende. Während zwei Termine schon völlig ausgebucht
sind, gibt es für Mittwoch, den 19.02.noch einige Restkarten. Sollte das Interesse sehr groß sein,
wäre am Freitag, den 06.03. noch ein Zusatztermin möglich.
„Tante Louise“, „Tante Sofie“ und „Onkel Geit“ von der Vechtehoffamilie möchten die plattdeutsche
Sprache so lange es geht am Leben erhalten und haben daher wieder ein tolles Programm
zusammengestellt. Sie schmücken sich zu diesem Zwecke festlich mit alten Trachten und geben heitere
und auch besinnliche plattdeutsche Geschichten zum Besten.
Im Anschluss an den äußerst unterhaltsamen Auftritt im Gasthaus „De MalleJan“ können die Teilnehmer
beim „Moosetten“ selber ihre Plattdeutschen Fähigkeiten erproben und sich in aller Ruhe
austauschen.
Die Veranstaltung beginnt jeweils um 17 Uhr. Die Kosten liegen inklusive Plattdütschem Programm und
Moosetten (Grünkohlessen) bei 13,50 Euro pro Person. Einlass für die Veranstaltung ist ab 16.30 Uhr
über den Tierpark-Eingang, der Beitrag wird im Gasthaus abgerechnet. Reservierungen werden unter
05921-71200-70 entgegengenommen.

Veranstaltungsdetails

up Platt im Tierpark Nordhorn
Heseper Weg 110
48531 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

7. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das PlattSatt-Festival

Vom 07. Bis zum 16. Oktober wird es wieder bunt in unserer Region! Das PlattSatt-Festival findet bereits zum 6. Mal statt.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Monsieur Claude 2 – Komödie

Der so herrlich politisch inkorrekte französische Spießer Claude Verneuil und seine Frau Marie mussten im ersten Teil „Monsieur Claude und seine Töchter“ so einiges über sich ergehen lassen:! Beschneidungsrituale, Truthahn halal essen und nicht zuletzt die Koffis von der Elfenbeinküste.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Nikita Miller – Freizeitgangster gibt es nicht!

Ich will später mal Feuerwehmann werden“, Nikita Miller, sechs Jahre alt, hat das nie gesagt. Nikita wusste nämlich nie so wirklich genau, welchen Beruf er sein ganzes Leben lang ausüben möchte. Also fuhr er seine ganz eigene Strategie: jeden erdenklichen Job annehmen und ausprobieren. Um herauszufinden, was er nie wieder machen möchte.

Mehr Informationen

7. Oktober 2022
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Es lebe die Familie! Fortsetzung des Komödienerfolgs „Monsieur Claude und seine Töchter“

. Die beliebte Multikulti-Familie Verneuil ist zurück! Am Freitag, 7. Oktober 2022, 20 Uhr, sind sie in der fulminanten Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter – Es lebe die Familie“ auf der Bühne des Nordhorner Konzert- und Theatersaals zu erleben. Nach der umjubelten Produktion des ersten Teils im Jahr 2018 präsentiert das „agon Theater München“ nun die grandiose Fortsetzung des Kinohits.

Mehr Informationen

8. Oktober 2022
10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Das Kinderatelier in der Kunstschule

Für einen Tag gehört die Kunstschulwerkstatt wieder ganz den jungen Künstlerinnen und Künstlern ab 7 Jahren. Gemeinsam mit der Kunstschul-Dozentin wird die aktuelle Ausstellung in der Galerie erkundet, und dann geht es mit ganz viel Freude an die eigene künstlerische Arbeit.

Mehr Informationen