Zauberhafte Abenteuer im Kulturzentrum Alte Weberei Nordhorn

Nordhorn. Das Kulturzentrum Alte Weberei Nordhorn lädt kleine und große Gäste zu einem magischen Bühnenerlebnis ein: „Melis zauberhafte Zauberwelt“, präsentiert von der begabten Künstlerin Melanie Runde. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 3. September, um 15:00 Uhr statt und verspricht eine fesselnde und interaktive Veranstaltung für Kinder ab 3 Jahren.

In diesem bezaubernden Theaterstück erleben die jungen Zuschauer die aufregende Reise von Meli und Zehra, die sich auf den Weg zu einem Treffen großer Zauberer machen möchten. Doch ein Missgeschick führt dazu, dass sie den Zug fast verpassen. Begleitet von den Kindern im Publikum setzen sie alles daran, ihr Ziel dennoch zu erreichen. Unterwegs treffen sie auf den geheimnisvollen Zauberer Mirinius, der ihnen nicht nur die Kunst des Zauberns beibringt, sondern ihnen auch eine wichtige Lektion über Teamwork und Zusammenhalt vermittelt: Gemeinsam können Hindernisse überwunden und Probleme gelöst werden.

Das zauberhafte Theaterstück kombiniert Bewegung, Bauchreden und Magie, um die jungen Zuschauer in eine Welt voller Fantasie und Abenteuer zu entführen. Die Aufführung dauert etwa 40-50 Minuten und ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ab 3 Jahren abgestimmt.

Die Eintrittspreise für „Melis zauberhafte Zauberwelt“ betragen 8,00 € für Erwachsene und 6,00 € für Kinder ab 7 Jahren. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Ein Familienticket ist für 15,00 € erhältlich und bietet Eintritt für maximal 2 Erwachsene und 4 Kinder. Inhaber der GN-Card erhalten einen Rabatt von 1,50 € auf den Eintrittspreis.

Der Einlass und die Abendkasse sind ab 14:00 Uhr geöffnet.

Tickets sind in den bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar.

Nähere Infos gibt es im Kulturzentrum Alte Weberei, Vechteaue 2, 48529 Nordhorn, Fon: +49 (0) 5921- 99 08 01; Mail: office@alteweberei.de

Veranstaltungsdetails

Zauberhafte Abenteuer im Kulturzentrum Alte Weberei Nordhorn
Alte Webereit
Vechteaue 2
48529 Nordhorn

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

New York Gospel Stars

Die Gospels sind zurück für eine erneute Deutschlandtournee und wieder heißt es „We are the New York Gospel Stars“!

Zusammengekommen um die „gute Botschaft“ zu verbreiten, stehen die New York Gospel Stars seit über 15 Jahren auf der Bühne.

Wer die New York Gospel Stars kennt, weiß dass sie ihrem Namen alle Ehre machen. Genauso wie New York selbst, sind die Gospel Stars voller verschiedener Facetten und Energien. Performances voller Dynamik und Emotionen lassen die Herzen höherschlagen.

Mehr Informationen

2. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen