Zoonacht im Tierpark Nordhorn

Beim traditionellen Sommerfest wird gefeiert bis es dunkel ist: Buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein

Einen lauen Sommerabend mit einem vielfältigen Programm in ganz besonderer Atmosphäre genießen – dazu lädt der Tierpark in diesem Jahr am Samstag, den 5.
August in der Zeit von 16 bis 23 Uhr ein.

Das Sommerfest überrascht Besucherinnenund Besucher mit einem vielfältigen Programm und verschiedenen Akteuren. Dabei ist mit Cocktails und vielen kulinarischen Leckereien für das leibliche Wohl optimal gesorgt.

Der ermäßigte Sondereintritt beträgt für Erwachsene 7 € und für Kinder ab 4 Jahre 5 € ab 16 Uhr, wobei Jahreskarten natürlich gültig sind.

Für die Jüngeren gibt es in der Zeit von 16 bis 18 Uhr ein ganz spezielles Programm. Der Kinderliedermacher Christian Hüser spielt tolle Live-Musik zum Mitmachen und
Mitsingen. Zusätzlich können die Kinder ihre Koordination und Geschicklichkeit bei ,,Toms Spielkiste‘‘ unter Beweis stellen. Von Stelzen, über Pedalos und Wurfspiele
können die Kinder frei oder unter Anleitung kleine Aufgaben auf den Geräten bewältigen.

Ab etwa 19 Uhr bringt dann „DJ K“ auf der Vechtewiese hinter dem Gasthaus „De MalleJan“ bis 23 Uhr den Tierpark zum Tanzen. Mit dabei hat er einen bunten Mix aus
den Siebzigern bis in die frühen Zweitausender.

Beliebte Programmpunkte wie das Stockbrotbacken dürfen bei unserem Sommerfest natürlich nicht fehlen. In der Nähe der Dorfmetzgerei ist jeder eingeladen sein eigenes
Stockbrot zu backen. Sportlich geht es hingegen in der unteren Vechtewiese zu. Dort warten zwei Hüpfburgen darauf von den Kindern in Beschlag genommen zu werden.
Nach dem Toben steht dort auch unser Förderverein bereit, um den kleinen Gästen bunte Motive ins Gesicht zu zaubern. Eigene Kerzen können die Zoobesucher in der
Heuremise am Vechtehof ziehen. Zusätzlich gibt es auch in der Bastelwerkstatt und der historischen Schmiede etwas zu erleben und zu entdecken. Eine süße Leckerei
für Zwischendurch gibt es beim Stand von Mandel Braun. Bekanntermaßen gibt es ja für Süßigkeiten einen eigenen Magen, denn hungrig und durstig sollte an diesem
Abend kein Zoobesucher bleiben. Die Zoogastronomie wird an verschiedenen Outdoorstationen jede Menge Köstlichkeiten anbieten. Ebenso ist unsere Cafeteria an
diesem Abend bis 20:30 Uhr geöffnet.
Wer sich zwischendurch die Beine vertreten möchte, der kann noch bis 20:30 Uhr den gesamten Tierpark erkunden, bevor der Altpark ab der Dorfmetzgerei am Abend
geschlossen wird.

Mehr Informationen gibt es auf www.tierpark-nordhorn.de

 

Bild: Wilfried Jürges

Veranstaltungsdetails

Zoonacht im Tierpark Nordhorn
Tierpark Nordhorn
Heseper Weg 140
48531 Nordhorn

Webseite: www.tierpark-nordhorn.de

Veranstaltungsort


Weitere Veranstaltungen

27. Februar 2024
18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Galerie I Konzert – Musikalischer Genuss und Kunstführung

Kunst- und Musikgenuss nach Feierabend in der Städtischen Galerie.

Mehr Informationen

28. Februar 2024
19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Erich Kästner und seine Zeit

Am Mittwoch, 28. Februar, präsentieren „Die Neuen 3“ in der Stadtbibliothek Nordhorn um 19 Uhr einen literarisch-musikalischen Abend mit Texten von Erich Kästner. Anlass ist der 50. Todestag des Schriftstellers, der vor allem mit seinen Büchern „Emil und die Detektive“ oder „Pünktchen und Anton“ berühmt geworden ist. An diesem Abend werden jedoch Texte für Erwachsene vorgetragen. „Die Neuen 3“, das ist ein Ensemble aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Auszüge aus Kästners Büchern werden vorgetragen von Heike Koschnicke.

Mehr Informationen

1. März 2024
18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Kooperationskonzert der Musikschule im Konzert- und Theatersaal

Junge Instrumentalist*innen stellen gemeinsam im Chor, Orchester oder Ensemble ihre Probenergebnisse vor.

Mehr Informationen

1. März 2024
20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Theaterwerkstatt: Lindenallee – Straße der SA

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Es wird schon kräftig geprobt am Theaterstück Lindenallee – Straße der SA. Werner Rohr, Nordhorner Historiker, hat es geschrieben. Es geht dabei um ein tatsächliches Geschehen im Jahre 1932 während des heraufziehenden „Dritten Reiches“. Ein von den Nazis inszenierter Aufmarsch zur Lindenallee, wo viele kommunistische Textilarbeiter leben, endet dort in einer heftigen Auseinandersetzung der Protagonisten.

Mehr Informationen

2. März 2024
11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Teilnehmer des Korbfelchtkurses zeigen ihr Können am Vechtehof.

Mehr Informationen